Newsletter

Abonnements

FINANCE+

M&A-Deals: Adler, Porsche, Boxine

Adler kann aufatmen: Zeitfracht Logistik will die insolvente Modekette übernehmen.
Adler Modemärkte

Zeitfracht will insolvente Modekette Adler übernehmen

Rettung für Adler Modemärkte in Sicht: Der Berliner Logistiker Zeitfracht will die insolvente Modekette kaufen. Wie Adler am Montagabend bestätigte, befinde man sich in „fortgeschrittenen Verhandlungen“ mit der Zeitfracht Logistik Holding. Zuvor hatte das „Manager Magazin“ berichtet. Die Bayern seien zuversichtlich, „zeitnah ein unwiderrufliches Angebot zum Abschluss einer Investorenvereinbarung von Zeitfracht zu erhalten“. Der M&A-Deal würde Adler zufolge ein wichtiger Meilenstein für die Sanierung des Unternehmens sein.

Für die derzeitigen Adler-Aktionäre dürften die Insolvenzpläne aber keine guten Neuigkeiten sein: Durch einen voraussichtlichen Kapitalschnitt, bei dem das Grundkapital auf Null herabgesetzt werden soll, würde Zeitfracht zum Alleineigentümer von Adler werden. In diesem Szenario würden die Adler-Aktionäre also leer ausgehen: „Die bestehenden Aktien werden somit aller Voraussicht nach vollständig wertlos“, so die Mitteilung.

Das schwer von der Coronakrise getroffene Modehaus aus Haibach bei Aschaffenburg befindet sich seit Beginn des Jahres in einer Insolvenz in Eigenverwaltung. Vor rund einem Monat erhielt Adler einen Kredit in Höhe von 10 Millionen Euro aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) – zuvor mussten sich die Bayern aber lautstark für das Darlehen einsetzen.

FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten
Themen