Carsten Höltkemeyer

Auxmoney GmbH

Name:
Carsten Höltkemeyer
Unternehmen:
Auxmoney GmbH
Ressort:
Position:
CFO von Oktober 2019 bis Oktober 2020
Ausbildung:
Studium der Wirtschaftswissenschaften
Geburtstag:
10.02.1968
Familie:
Verheiratet, zwei Kinder
Ehrenamt:
Vizepräsident des FC St. Pauli
Hobbies:
Sport, Musik, Familie

Karriere

Höltkemeyer beginnt seine Karriere als Auditor bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC und wechselt von dort zur Dresdner Bank, wo er im Finanzbereich arbeitet, zuletzt mit direkter Berichtslinie an den Finanzvorstand. Von 2004 bis 2007 leitet er als CFO das Retailgeschäft der Royal Bank of Scotland (RBS) in Europa und bekleidet von 2007 bis 2008 den CEO-Posten für das Deutschlandgeschäft der RBS.

Anschließend geht Höltkemeyer für zehn Jahre zu Barclaycard, eine Sparte der britischen Großbank Barclays, die sich in Deutschland auf Zahlungs- und Finanzierungsangebote im Bereich Kreditkarten und Ratenkredite fokussiert. Höltkemeyer verantwortet als CEO die Entwicklung der deutschen Zweigniederlassung. Im Oktober 2018 übernimmt er den CFO-Posten des Zahlungsverkehrsdienstleisters Concardis Payment Group. Rund ein Jahr später zieht es Höltkemeyer zum Concardis-Eigentümer Nets, wo er CFO des Bereichs Merchant Services wird. Auch bei Nets ist nach etwa einem Jahr Schluss, seit Oktober 2020 ist der Manager bei dem Zahlungsdienstleister Auxmoney als Executive Chairman für die Auxmoney Europe Holding tätig.

Karriere-Highlights:

1) Höltkemeyer hat die Projektleitung IFRS bei der Übernahme der Dresdner Bank durch die Allianz.

2) Der CFO begleitet den Einstieg von Barclaycard in das Konsumentenfinanzierungsgeschäft in Deutschland.

3) Bei Concardis spielt Höltkemeyer eine wichtige Rolle bei der Integration und Verzahnung der Portfoliounternehmen sowie bei der Transformation der Gruppe zu einem der wichtigsten digitalen Zahlungsdienstleister in der DACH-Region.

MEHR zur Person