Dr. Bernd Metzner

Gerresheimer AG

Name:
Dr. Bernd Metzner
Unternehmen:
Gerresheimer AG
Ressort:
Finanzen, Investor Relations, IT
Position:
CFO seit Mai 2019
Ausbildung:
Studium der Betriebswirtschaftslehre in Siegen mit anschließender Promotion
Familie:
Keine Angaben 
Ehrenamt:
Keine Angaben 
Hobbies:
Keine Angaben 

Karriere

Nach der Promotion und dem Berufseinstieg in der Kanzlei Flick Gocke Schaumburg übernimmt Bernd Metzner von 2002 bis 2011 unterschiedliche Managementpositionen im Finanzbereich von Bayer. Er arbeitet an der Abspaltung und Börseneinführung von Lanxess mit, wird CFO von Bayer Italien und schließlich globaler Finanzchef der Pharmasparte des Dax-Konzerns.

2011 wechselt er als CFO zu dem weltweit tätigen Familienunternehmen Döhler, das Zusatzstoffe für Lebensmittel herstellt. 2014 wird Metzner CFO beim börsennotierten Werbevermarkter Ströer. Im Mai 2019 wechselt er in gleicher Position zu dem MDax-gelisteten Pharmazulieferer Gerresheimer.

Karriere-Highlights:

1) Leitung der Bayer-Projektkoordination bei der Abspaltung und Börseneinführung von Lanxess in den Jahren 2003 bis 2005

2) Implementierung eines Restrukturierungsprojekts bei Bayer Pharma mit jährlicher Ersparnis von 500 Millionen Euro in den Jahren 2008 bis 2010

3) Ströer knackt in Metzners Amtszeit 2016 beim Umsatz erstmals die Milliardenmarke und wird Mitglied im MDax. Zwischen 2014 und 2018 verdoppelt sich der Umsatz, der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) steigt um das Zweieinhalbfache. 2015 steigt Ströer in den MDax auf.

4) In dieser Zeit platziert Ströer auch Schuldscheine in Höhe von mehr als 500 Millionen Euro. Bernd Metzner erweitert auch die Kreditlinien auf 600 Millionen Euro, um die finanzielle Basis für die Geschäftsexpansion zu schaffen.

5) 2016 wird Ströer zum Ziel einer Short-Seller-Attacke. Metzner setzt die Verteidigungsstrategie um. Etwa ein Jahr später liegt der Aktienkurs wieder über dem Niveau, das er vor der Short-Attacke verzeichnet hatte.

MEHR zur Person