Dr. Karl M. Asamer

AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG

Name:
Dr. Karl M. Asamer
Unternehmen:
AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG
Ressort:
Finanz- und Rechnungswesen, Planung und Controlling, Einkauf, Informationsverarbeitung und Organisation, Legal Affairs, Risk Management und Internes Audit
Position:
CFO und stellvertretender Vorstandsvorsitzender seit April 2014 bis Juni 2017
Ausbildung:
Magisterstudium der Betriebswirtschaftslehre an der J. Kepler Universität Linz, Promotion an der J. Kepler Universität Linz zum Thema Prozessbenchmarking, Zusatzqualifikationen: Stufenprogramm an der CA Controller Akademie und Advanced Development Program an der London Business School
Geburtstag:
19.01.1970
Familie:
Keine Angabe
Ehrenamt:
Keine Angabe
Hobbies:
Sport, Reisen, Literatur, Oper

Karriere

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre beginnt Karl M. Asamer seine Karriere 1994 als Corporate Controller der VKB Bank in Linz. 1996 wechselt er zum Industrie- und Technologieunternehmen Miba, wo er zunächst als Division Controller des Geschäftsbereichs Gleitlager, dann als Leiter Controlling der Gruppe und anschließend als kaufmännischer Leiter der beiden Sinterformteil-Werke in Italien tätig ist.

2001 wird Asamer Kaufmännischer Geschäftsführer der SPX Deutschland, einem Hersteller und Vertreiber von Spezialwerkzeugen und Testgeräten. Von 2003 bis 2007 bekleidet er als Kaufmännischer Geschäftsführer Positionen in der Division Schließsysteme der Magna Automotive Gruppe in Italien und Deutschland.

Anschließend wird er Kaufmännischer Geschäftsführer bei Sell in Herborn, einem Marktführer für Flugzeugküchen für Großraumflugzeuge. Von 2012 bis 2014 arbeitet als Kaufmännischer Geschäftsführer bei Geka, einem Unternehmen der Kosmetikverpackungsindustrie. Im April 2014 wird Asamer schließlich zum CFO und stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Leiterplattenherstellers AT&S Austria Technologie & Systemtechnik berufen. Im Juni 2017 verlässt Asamer das Unternehmen.

Karriere-Highlights:

1)    Restrukturierung: Strategische und operative Neuausrichtung der Division Gleitlager bei Miba

2)    Exit-Management: Verkauf von Sell an die französische Zodiac Gruppe

3)    Refinanzierung: Neustrukturierung der Finanzierungsstruktur von AT&S

MEHR zur Person