Ipek Demirtas

Alno AG

Name:
Ipek Demirtas
Unternehmen:
Alno AG
Ressort:
Finanzen/Rechnungswesen, Controlling, Personal/Organisation, IT sowie Kapitalmarkt/Sonderprojekte
Position:
CFO von Juli 2011 bis Dezember 2016
Ausbildung:
Diplom-Betriebswirtin
Geburtsjahr:
1967
Familie:
Keine Angaben
Ehrenamt:
Keine Angaben
Hobbies:
Keine Angaben

Karriere

Nach Ihrem Studium zur Diplom-Betriebswirtin beginnt Ipek Demirtas ihre kaufmännische Karriere zunächst bei dem Mischkonzern Stinnes. Anschließend arbeitet sie zehn Jahre lang bei PriceWaterhouseCoopers und ist danach sieben Jahre als Geschäftsführerin der Petroplus Mineralölprodukte Deutschland und der Marimpex Mineralöl-Handelsgesellschaft tätig. Danach wird sie Chief Financial Officer der Environmental Solutions Europe (Otto Konzern) in Maastricht sowie Geschäftsführerin mehrerer Tochtergesellschaften des Otto-Konzerns. Im Januar 2010 kommt Ipek Demirtas zum Küchenbauer Alno und übernimmt dort zunächst die Leitung der konzernweiten Finanzen. Im Juli 2011 zieht Ipek Demirtas in den Vorstand ein und verantwortet dort die Ressorts Finanzen/Rechnungswesen, Controlling, Personal/Organisation, IT sowie Kapitalmarkt/Sonderprojekte. Bei Alno führt Ipek Demirtas mehrere Restrukturierungen durch und holt im Juli 2016 die bosnische Unternehmerfamilie Hastor über deren Finanzvehikel Tahoe Investors an Bord. Im Dezember 2016 scheidet die Finanzchef bei Alno aus und übernimmt im September 2017 zusammen mit dem früheren Alno-Chef Max Müller und einem weiteren Partner die Forster Swiss Home AG. Seitdem ist Sie CEO des Küchenbauers.

Karriere-Highlights:

Keine Angaben

MEHR zur Person