Thomas Kusterer

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Name:
Thomas Kusterer
Unternehmen:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Ressort:
Rechnungswesen, Steuern, Controlling, Investor Relations, Finanzen, Financial Asset Management, Risikomanagement, Trading
Position:
CFO seit April 2011
Ausbildung:
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim
Geburtstag:
27.03.1968
Familie:
Verheiratet
Ehrenamt:
Gründungsmitglied des International Integrated Reporting Council  (IIRC)
Hobbies:
Keine Angaben

Karriere

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre steigt Thomas Kusterer 1994 bei KPMG ein. Dort ist er die darauffolgenden zehn Jahre in diversen Positionen sowie Standorten tätig und legt in dieser Zeit sein Steuerberaterexamen, Wirtschaftsprüferexamen und das Examen als Certified Public Accountant (CPA) ab.

2004 wechselt Kusterer zum Energieversorger EnBW nach Karlsruhe. Dort ist er zunächst vier Jahre lang als Leiter Rechnungswesen und Steuern tätig und wird anschließend zum Generalbevollmächtigten Finanzen befördert.

2009 wechselt er zum Energieversorger EDF Energy nach London und ist zwei Jahre lang als CFO tätig. Schließlich kehrt Kusterer im April 2011 als CFO zu EnBW zurück. Sein Vertrag wurde 2013 verlängert und läuft bis März 2019.  

Karriere-Highlights:

1.    Finanzierung:

•    Kapitalerhöhung im Juli 2012 (Bruttoemissionserlös rund 822 Millionen Euro)

•    Begebung von Hybridanleihen in Höhe von 2 Milliarden Euro

•    Refinanzierung von Senior Bonds in Höhe von 500 Millionen Euro und 200 Millionen Schweizer Franken mit unterschiedlichen Laufzeiten von bis zu 12 Jahren

•    Privatplatzierungen in Höhe von 250 Millionen Euro mit Laufzeiten zwischen 20 und 30 Jahren

2.    Erfolgreiche Umsetzung des Programms FOKUS im Zeitraum 2011 bis 2014 mit einer nachhaltigen Effizienzverbesserung von mehr als 750 Millionen Euro pro Jahr

3.    Aufbau eines Performance Management Systems zur dauerhaften Verankerung von operativer Exzellenz

4.    Initiierung und Umsetzung einer integrierten Berichterstattung zur Erhöhung der Transparenz in der Kommunikation mit externen Anspruchsgruppen

Deals

Finanzierung
Datum:
06/2014
Art der Finanzierung:
Anleihe
Unternehmen:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Dealvolumen der Finanzierung:
500 - 749 Millionen Euro
Beratungsunternehmen:
BNP Paribas, Citigroup, DZ Bank
Datum:
03/2014
Art der Finanzierung:
Anleihe
Unternehmen:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Dealvolumen der Finanzierung:
1,0 - 2,49 Milliarden Euro
Beratungsunternehmen:
Deutsche Bank AG und HSBC (Strukturierende Banken), Barclays Capital, Credit Suisse, Deutsche Bank AG, HSBC und Société Générale (Konsortialbanken)
Datum:
07/2013
Art der Finanzierung:
Anleihe
Unternehmen:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Dealvolumen der Finanzierung:
50 - 149 Millionen Euro
Beratungsunternehmen:
Credit Suisse Royal Bank of Scotland
Datum:
07/2013
Art der Finanzierung:
Anleihe
Unternehmen:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Dealvolumen der Finanzierung:
50 - 149 Millionen Euro
Beratungsunternehmen:
Credit Suisse Royal Bank of Scotland
Datum:
04/2012
Art der Finanzierung:
Anleihe
Unternehmen:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Dealvolumen der Finanzierung:
1,0 - 2,49 Milliarden Euro
Beratungsunternehmen:
Barclays Capital und Deutsche Bank
M&A-Divestment
Datum:
01/2015
Dealvolumen des M&A-Divestments:
500 - 749 Millionen Euro
Veräußertes Unternehmen:
Offshore Windpark EnBW Baltic 2
Käufer:
Macquarie Capital
Land:
Deutschland
Land:
Australien
Umsatz des Unternehmens:
keine Angaben
Umsatz des Unternehmens:
1 - 5 Mrd EUR
Verkäufer:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

MEHR zur Person