FINANCE-TV

03.06.19

So vermeiden CFOs Pannen beim Prüferwechsel

Bei vielen Unternehmen steht der Wechsel ihres Abschlussprüfers an – für die meisten ist der Wechselprozess völliges Neuland. Dass dabei nicht immer alles glatt geht, zeigt das Beispiel Delticom: Der Reifenhändler hat die Veröffentlichung seiner Jahreszahlen mehrfach verschoben, weil der neue Prüfer noch mehr Zeit braucht. Christian Herold vom Beratungshaus FAS, der Unternehmen beim Prüferwechsel berät, nennt im Talk im FINANCE-TV diverse Stolperfallen. Beispiel: „Manche Unternehmen planen beim Prüferwechsel zu wenig Zeit ein und geraten dann hinten raus in Hektik.“ Denn der Wechsel ist aufwendig: „Bis zu zwei Jahre kann der gesamte Prozess durchaus dauern.“ Wie CFOs sich frühzeitig die besten Prüfungsteams sichern und wie man die Einarbeitung am besten angeht – der Talk bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen