Black FINANCE Deal

Abonnements

FINANCE+

So funktioniert Green Controlling bei Bosch

Bosch gewann den Green-Controlling-Preis 2020 vom ICV.
Bosch

Bosch steht wie viele seiner Wettbewerber vor der Herausforderung, sein Handeln nachhaltig und ökologisch auszurichten. Immer mehr Unternehmen nehmen sich des Themas Klimaschutz an. Das Technologieunternehmen beschäftigt sich seit 15 Jahren mit der Reduzierung von CO2-Emissionen und stellte 2007 erste Ziele auf.

Dabei verbuchte die Bosch-Gruppe auch schon einige Erfolge, zwischen 2007 und 2018 hat das Unternehmen seinen CO2-Ausstoß relativ zur eigenen Wertschöpfung bereits um fast 35 Prozent gesenkt. Doch die Geschäftsführung des Unternehmens wollte es dabei nicht bewenden lassen und weitere Schritte gehen.

Das nächste Ziel lautete Mitte 2019, bis 2020 an den weltweit mehr als 400 Standorten klimaneutral zu sein. Dazu sollte der CO2-Ausstoß reduziert und, wo unvermeidbar, kompensiert werden. Im Fokus standen dabei die Eigenerzeugung und der Bezug von Energie, die Bosch für die Produktion und Verwaltung benötigt (Scope 1 und 2 nach der Standardreihe Greenhouse Gas Protocol). Bosch ist, nachdem er das Ziel zum Jahresende erreicht hat, nach eigenen Aussagen das erste große Industrieunternehmen, dem dies weltweit gelungen ist.

Weiterlesen mit FINANCE+

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten

FINANCE Premium
478,80 € 238,80 € / Jahr im 1. Jahr

FINANCE+ und alle weiteren FINANCE-Produkte:

  • FINANCE Multiples
  • FINANCE Magazin als Print & E-Paper
  • FINANCE Research
Jetzt Deal sichern


Nur bis zum 02. Dezember 2022 gültig!