Newsletter

Abonnements

Sepa: Was Finanzabteilung und IT beachten müssen

Damit der Datenfluss auch nach der Sepa-Umstellung läuft, müssen Finanzabteilung und IT zusammenarbeiten.
iStock / Thinkstock / Getty Images

Lange haben Finanzverantwortliche die Umstellung des Zahlungsverkehrs auf Sepa-Formate erfolgreich verdrängt. Doch inzwischen ist die Umstellung weniger als ein Jahr entfernt – und wer bis zum Stichtag nicht fertig ist, muss womöglich teure Konvertierungsdienstleistungen einkaufen, will er nicht vom Zahlungsverkehr abgeschnitten sein.

Vom 1. Februar 2014 an ist die Single Euro Payments Area (Sepa) in 32 europäischen Ländern in Kraft – und mit ihr ändert sich einiges: nationale Zahlungsverkehrsformate mit Kontonummer und Bankleitzahl werden durch das Sepa-Verfahren mit BIC und IBAN abgelöst, für jede Lastschrift muss ein Unternehmen künftig ein Mandat vorweisen können, das die Abbuchung legitimiert, und Daten müssen künftig im XML-Format transportiert werden. Marktbeobachter kritisieren immer wieder, dass Unternehmen den Arbeitsaufwand im Vorfeld der Umstellung unterschätzen.

Sepa betrifft nicht nur Finanzabteilung

Die Umstellung auf Sepa-Zahlungsverkehr betrifft nicht nur Arbeitsabläufe in der Finanzabteilung, sondern auch in anderen Unternehmensbereichen, insbesondere der IT. Die Benennung eines Sepa-Beauftragten, der alle betroffenen Abteilungen eines Unternehmens identifiziert und deren Aktivitäten koordiniert, ist daher empfehlenswert, schreibt der IT-Dienstleister Xcom in dem neuen Papier „Sepa: mehr als BIC und IBAN“.

Auch bei der Datenpflege sollten die Unternehmen genau hinschauen. Bei Überweisungen beispielsweise prüfen Banken künftig nicht mehr, ob Empfängername und IBAN zusammenpassen. Wer eine falsche Nummer angibt, riskiert teure Fehlbuchungen. Bei all dem Aufwand kann Sepa den Unternehmen allerdings auch Vorteile bringen, wie Xcom betont. Viele Banken dürften beispielsweise in Dienstleistungen investieren, um ihren Firmenkunden den Übergang so leicht wie möglich zu machen – die Mehrwertleistungen könnten ein Wettbewerbsfaktor werden.

Info

Erfahren Sie mehr über aktuelle Entwicklungen und lesen Sie Fallstudien von Unternehmen, die in der Umstellung stecken oder sie bereits gemeistert haben auf der FINANCE-Themenseite zu SEPA.

+ posts
Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022