Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Finanzierungen: Mahle, Symrise, MeinAuto

Mahle konnte im ersten Halbjahr wieder ein positives Ergebnis erzielen. Foto: Mahle
Mahle konnte im ersten Halbjahr wieder ein positives Ergebnis erzielen. Foto: Mahle

Mahle platziert erste Anleihe mit offiziellem Rating

Der Autozulieferer Mahle hat die bisher größte finanzielle Transaktion in seiner Konzerngeschichte getätigt. Die Stuttgarter haben erstmals eine Anleihe mit offiziellem Rating über 750 Millionen Euro platziert. Der mit 2,375 Prozent verzinste Bond hat eine Laufzeit von sieben Jahren und wurde im Rahmen des neuen Debt Issuance Programme emittiert. Im April bewertete die Agentur Moody’s Mahle zum ersten Mal mit einem Rating von Ba1 bei stabilem Ausblick, wodurch sich der Kreis der Investoren für die Anleiheemission erweiterte. Die Kanzlei Gleiss Lutz (Federführung: Kai Birke) hat Mahle bei der Transaktion rechtlich beraten.

„Durch die neue Anleihe können wir die finanzielle Flexibilität und Unabhängigkeit unseres Unternehmens weiter ausbauen.“, kommentiert Michael Frick, langjähriger CFO von Mahle und seit März zusätzlich Interims-CEO des Automobilzulieferers, die Emission. Seit zwei Jahren setzt Frick bei den Stuttgartern auf Umstrukturierung und einen harten Sparkurs. Die Anleiheemission bringt dem Unternehmen nun dringend notwendige Liquidität. 

Weiterlesen mit FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten