Newsletter

Abonnements

Tom Tailor schließt Refinanzierung ab

(sap) Das Modeunternehmen Tom Tailor Holding hat seine Konzernfinanzierung neu aufgestellt. Die Hamburger Firma hat ein Finanzierungspaket mit einem Gesamtvolumen von 225 Millionen Euro abgeschlossen, teilte Tom Tailor am Dienstag mit. Ein internationales Bankenkonsortium unter Führung von BNP Paribas, Commerzbank und der IKB Deutsche Industriebank stellt das Finanzierungspaket zur Verfügung. Die Refinanzierung eröffnet dem Unternehmen eigenen Angaben zufolge die Möglichkeit, den mit dem starken Wachstum des Konzerns einhergehenden Vorfinanzierungsbedarf für neue Retail-Stores über mehrere Jahre zu decken. Die neuen Finanzierungskonditionen hätten eine Laufzeit von drei Jahren und böten Verlängerungsoptionen für weitere zwei Jahre. Nach Angaben des Konzerns wurden die Sicherheiten im Rahmen der Finanzierung auf ein Minimum reduziert, bislang bestehende Restriktionen aufgehoben und die Zahl einzuhaltenden Finanzkennzahlen gesenkt. Durch günstigere Zinskonditionen gehe Tom Tailor zudem davon aus, in den kommenden Jahren Einsparungen bei den laufenden Zinsaufwendungen zu realisieren. „Wir konnten neue Bankenpartner für Tom Tailor gewinnen und unsere Finanzierung damit auf eine breite und langfristige Basis stellen“, sagt Dr. Axel Rebien, Finanzvorstand der Tom Tailor Holding AG, der Mitteilung zufolge.

 

Quellen: aktiencheck.de, FINANCE

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter