Der Autovermieter Sixt platziert einen neuen Bond über 300 Millionen Euro.

SIXT SE

FINANCE+ 14.12.20
Finanzierungen

Finanzierungen: Sixt, Qiagen, Coreo

Sixt zapft den Bondmarkt an, Qiagen will Wandelanleihen emittieren und Coreo schließt die größte Finanzierung der Unternehmensgeschichte ab – der wöchentliche FINANCE-Ticker.

Sixt platziert Anleihe über 300 Millionen Euro

Der Autovermieter Sixt hat eine neue Unternehmensanleihe über 300 Millionen Euro begeben. Sixt zufolge war das Orderbuch mehrmals überzeichnet. Die Anleihe hat eine Laufzeit von vier Jahren und wird mit 1,75 Prozent verzinst.

Die Anleiheemission ist die erste Transaktion von Sixt unter dem neu aufgelegten Debt Issuance Programme. Mit dem Erlös sichert sich der Autovermieter die langfristige Finanzierung seines operativen Geschäfts. Joint Lead Manager der Emission waren BayernLB, Commerzbank, Deutsche Bank, JP Morgan und Unicredit. Das Unternehmen wurde bei der Transaktion von Norton Rose Fulbright beraten.

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.