Business Transformation: Wie Unternehmen sich neu aufstellen

Liquidität sichern, Strategien und Geschäftsmodelle anpassen, Kosten senken: Unternehmen setzen oft an mehreren Stellen an, um ihre Position am Markt zu behaupten. Aktuelle Entwicklungen und Fallbeispiele zeigen, welche Ansätze es gibt.

Durch die Coronakrise haben die Umsätze vieler Unternehmensberater gelitten. Für das laufende Jahr ist die Branche aber wieder optimistisch.
22.06.2021

So hart hat Corona die Berater getroffen

Die Top-15 der Managementberatungen in Deutschland sind sehr unterschiedlich durch die Coronakrise gekommen: Während Simon-Kucher stabil blieb, büßten Roland Berger und Horváth an Umsatz ein.

Die Restrukturierung wird ein Marathon und kein Sprint: CFO Maria Ferraro, hier bei der Bilanzpressekonferenz von Siemens Energy im November 2020.
FINANCE+ 15.03.2021

Siemens-Energy-CFO: „Der Weg ist zäh“

Maria Ferraro hat viel vor: Die Finanzchefin von Siemens Energy muss die Kosten massiv senken und die frühere Siemens-Tochter zugleich für die Energiewende rüsten. Wie sie diesen Spagat bewältigen will, berichtet sie im FINANCE-Interview.

Eine umfassende Transformation soll die Software AG aus Darmstadt zurück auf den Wachstumspfad führen. CFO Matthias Heiden ist dabei als Kommunikator gefragt.
26.02.2021

Wie Software-AG-CFO Matthias Heiden die Transformation vermittelt

Mit dem Projekt „Helix“ will die Software AG zurück auf den Wachstumskurs finden. CFO Matthias Heiden sprach mit FINANCE über Investitionen, M&A-Pläne und die Herausforderung, dem Kapitalmarkt die neuen Schwerpunkte zu erklären.

Esprit möchte mit einer neuen Strategie in Asien wieder durchstarten.
FINANCE+ 03.02.2021

Esprit steht vor riskantem Neuanfang

Esprit tauscht sein Management aus. Der Schritt kommt für Beobachter nicht völlig überraschend, doch die neue Strategie des Modeunternehmens wirft Fragen auf.

Bei der Krisenkommunikation ist Fingerspitzengefühl gefragt. Gerade bei unangenehmen Themen sollten Führungskräfte allerdings nicht stumm bleiben.
21.01.2021

Krisenkommunikation: Die 5 häufigsten Fehler

Restrukturierungen, Neuausrichtungen, Sparprogramme: Viele Führungskräfte müssen derzeit unangenehme Themen kommunizieren. Einige Regeln helfen, dabei nicht ins Fettnäpfchen zu treten.

Der Autozulieferer Schlote musste seine Finanzierung neu ausrichten. Mittel des WSF und eine Landesbürgschaft waren dabei entscheidend.
08.01.2021

Krisenfinanzierung: Wie Mittelständler Schlote an WSF-Mittel kam

Erst eine Landesbürgschaft, danach Hilfsmittel aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds: Der Mittelständler Schlote musste seine Finanzierung Corona-bedingt neu aufstellen. Für die Finanzabteilung war das ein Kraftakt.

Nach Jahren der Schließungen plant Adler Modemärkte wieder mit Neueröffnungen.
07.10.2020

Modekette Adler legt Turnaround-Plan vor

Mit einem umfassenden Konzept will die Modekette Adler der Coronakrise entkommen. Filialnetz, Onlinehandel, Technologie: So sieht der Turnaround-Plan aus.

Frank Nielebock hat die Neuaufstellung der WDR Mediagroup begleitet. Im TRANSFORMATION-Interview verrät er, was die Coronakrise für den Werbevermarkter bedeutet.
10.09.2020

„Wir haben jetzt maximale Kontrolle über die Kosten“

Erst im vergangenen Jahr hat die WDR Mediagroup eine umfassende Neuausrichtung abgeschlossen, nun trifft die Coronakrise das Unternehmen hart. Finanzgeschäftsführer Frank Nielebock über erledigte Hausaufgaben und neue Herausforderungen.

16.06.2020

Paradox: Wirft Corona die digitale Transformation zurück?

Virtuelle Meetings, Video-Telefonate & Co. haben durch Corona einen Aufschwung erfahren, aber wie steht es um langfristige strategische Digitalisierungsprojekte? „Sie werden durch Corona in Summe zurückgeworfen“, fürchtet Jan Rodig, Partner im Bereich Digital Performance bei Struktur Management Partner. Er glaubt, dass Unternehmen sich künftig noch stärker auf Digitalisierungsprojekte fokussieren werden, die bereits kurzfristig Nutzen bringen. Welche Aspekte eine langfristige Digitalstrategie umfassen sollte und mit welchen Argumenten Digitalverantwortliche bei ihrem Vorstand für Ressourcen werben können, sehen Sie in diesem Teil unseres FINANCE-TV-Themenspezials zu Restrukturierung und Transformation.

Steht LPKF bald mit neuem Ankeraktionär da? Der Investor Bantleon prüft nach eigenem Bekunden verschiedene Optionen für seinen Anteil.
27.05.2020

Großinvestor Bantleon prüft Ausstieg bei LPKF

Ankeraktionär Bantleon sucht nach dem Turnaround den Ausstieg bei LPKF. Denkbar ist ein Anteilsverkauf über die Börse. Das Manöver könnte aber auch in eine Übernahme münden.

In der Coronakrise muss jeder Euro zweimal umgedreht werden – auch in der Liquiditätsplanung vieler Unternehmen.
05.05.2020

Liquiditätsplanung post Corona: So geht‘s

Der Lockdown geht zu Ende, jetzt wartet die nächste Herausforderung. Wie CFOs die Zahlungsströme für das Wiederhochfahren des Geschäfts am besten planen, verrät Mittelstandsberater Ralf Jourdan.

Künstliche Intelligenz kann Ansatzpunkte im Working Capital Management finden. Doch bei der Umsetzung ist der Mensch gefragt.
27.04.2020

Wo Künstliche Intelligenz im Working Capital Management helfen kann

In der aktuellen Krise rückt Working Capital Management wieder stärker in den Fokus. Eine Künstliche Intelligenz findet dabei Ansätze, die bislang niemand auf dem Radar hatte.

Heideldruck ist hochverschuldet – jetzt hat das Unternehmen die Reißleine gezogen und will massiv restrukturieren. Tausende Arbeitsplätze sind betroffen.
18.03.2020

Heideldruck versucht „Befreiungsschlag“

Einschneidende Restrukturierung bei Heideldruck: Produkte werden eingestellt, Tausende Stellen abgebaut. Zudem will CFO Wassenberg mit einem beherzten Griff in die Pensionskassen die Nettoverschuldung eliminieren.

K+S will das amerikanische Salzgeschäft losschlagen. Noch in diesem Jahr soll ein Käufer gefunden werden.
11.03.2020

K+S trennt sich vom Salzgeschäft

Die Entscheidung ist gefallen: Der Düngemittelkonzern K+S stellt das nord- und südamerikanische Salzgeschäft ins Schaufenster. Der geplante Verkauf ist Teil einer umfassenden Restrukturierung.

Südzucker-Werk in Wabern: Die Erholung der Zuckerpreise könnte Südzucker das Investmentgrade-Rating retten.
11.03.2020

„Unsere Kredit-Ratios waren im kritischen Bereich“

Das Kredit-Rating von Südzucker liegt nur einen Notch über dem Ramschbereich. Aber die größte Gefahr, das Investmentgrade-Rating zu verlieren, ist jetzt vorbei, glaubt CFO Thomas Kölbl.