Getting Deals Done

Abonnements

Startseite Themen Digitalisierung

Digitalisierung

Die Digitalisierung von Finanzprozessen ist für die meisten Unternehmen unabdingbar. Trends, Tipps und Tricks finden Sie hier.

So führen CFOs die E-Signatur ein

Die E-Signatur gilt eigentlich als Basic in der Digitalisierung von Finanzprozessen – doch selbst diese kann herausfordernd sein. Das müssen CFOs beachten.

Diese Fintechs sollten CFOs 2022 kennen: KYP.ai und Scalue

In Teil 3 unserer Start-up-Serie geht es um Fintechs, die auf Großkonzerne abzielen. KYP.ai und Scalue treten an, Shared Service Center und den Einkauf effizienter zu machen. Allein wegen der schieren Größe dieser Kostenblöcke sind die Einsparpotentiale erheblich.

Banken-Fintech Qonto will in Deutschland attackieren

Mit 486 Millionen Euro frischem Cash und einer Milliardenbewertung will das französische Banken-Fintech Qonto jetzt auch kräftig in Deutschland expandieren. Zielgruppe sind CFOs von Mittelständlern.

Diese Fintechs sollten CFOs 2022 auf dem Radar haben: Finmatics und Yokoy

Finmatics kämpft gegen die Überlastung der Buchhaltung, Yokoy automatisiert das Ausgabenmanagement und die Rückforderung von im Ausland gezahlter Mehrwertsteuer: Teil 2 unserer Serie zu interessanten neuen B2B-Fintechs für die Finanzabteilung.

Diese Fintechs sollten CFOs 2022 kennen: Troc Circle und BLP Digital

FINANCE stellt in einer Serie B2B-Start-ups vor, die das Zeug haben, Finanzabteilungen voran zu bringen. In Teil 1: eine Netting-Plattform für das Working Capital und eine KI-Software für die ERP-Prozessautomation.

Neue Unicredit-Strategie trifft HVB

Unicredit-Boss Andrea Orcel will die Bank profitabler machen. Das bedeutet weitere Einsparungen bei der deutschen Tochter HVB. Mehr Geld gibt es stattdessen für die Digitalisierung.

Revolution im Controlling (FINANCE+)

Künstliche Intelligenz ist das Trendthema im Controlling. Doch es gibt erst wenige Großkonzerne, die den Einsatz in der Praxis gewagt haben. Was ist dran am KI-Hype?

Wo das Firmenkundengeschäft bald digitaler wird – und wo eher nicht

Webportale, digitale Unterschriften, KYC: Die Digitalisierung des Firmenkundengeschäfts hat Potential, doch sie steckt noch in den Kinderschuhen. Daran sind CFOs und Treasurer selbst nicht unschuldig.

Cyberattacke setzt Basler-Aktie unter Druck

Basler ist Opfer einer Cyberattacke geworden. Der Hersteller von Industriekameras hat in der Folge über 50 Millionen Euro an Börsenwert eingebüßt. Handelt es sich um Ransomware?

Diese Hindernisse sehen CFOs bei der Transformation

Viele Finanzchefs wollen die Transformation ihrer Finanzabteilung vorantreiben, doch dabei müssen sie oft gegen interne Widerstände ankämpfen. Silo-Denken und mangelnde Veränderungsbereitschaft zählen zu den größten Schwierigkeiten.

Treasury-Spezialist Linde: „Cloud-Lösungen sind längst auch im Treasury angekommen“

Die Corona-Pandemie hat auch im Treasury den Trend zu digitalen Lösungen verstärkt. Waren On-Premise-Lösungen noch vor wenigen Jahren aus Sorge um Datensicherheit und Datenzugriff Standard, hat sich der Trend längst umgekehrt: Cloud-Lösungen werden auch im Treasury immer wichtiger. Treasury-Experte Volker Linde rät Treasurern, die Initiative bei der Modernisierung ihrer Systemlandschaft nicht anderen im Unternehmen zu überlassen. Warum, erläutert er hier bei FINANCE-TV.

Creditshelf-Vorstand Bartsch: „Ohne KfW-Programme wird die Kreditnachfrage anziehen“

Der Nach-Corona-Schub hat in den ersten drei Quartalen auf der Kreditplattform Creditshelf das Volumen der neu arrangierten Kredite um 60 Prozent ansteigen lassen, und schon bald steht der nächste Schub ins Haus, glaubt Vorstand Daniel Bartsch: „Die Unternehmen brauchen Kapital. Und mit dem Auslaufen der KfW-Hilfsprogramme wird auch die Kreditnachfrage aus dem klassischen Mittelstand wieder anziehen“, sagt er im Interview mit FINANCE-TV. Derzeit jedoch sind es vor allem Kredite an Wachstumsunternehmen, die Creditshelf antreiben. Warum sich so viele noch nicht profitable Wachstumsunternehmen über Creditshelf finanzieren, ob das Kreditanalyse-Tool des Fintechs dafür anders kalibriert werden muss und woher frisches Geld für die Plattform kommt, all dies erfahren Sie in unserem FINANCE-TV-Talk.

Data Analysts: Das verdienen die neuen Stars der Finanzabteilung (FINANCE+)

Damit ihre Controller nicht in einem „Data Lake“ versinken, suchen immer mehr CFOs nach „Data Analysts“. Doch diese „neuen Stars“ der Finanzabteilung sind teuer und schwer zu bekommen. Welches Gehalt müssen Unternehmen bieten, um zum Zug zu kommen?

Daten, Planung, Szenarien: Der lange Weg zur Transparenz

Spätestens die Coronakrise hat vielen Unternehmen gezeigt, wie wichtig ein guter Überblick über die Daten für die Planung und Steuerung ist. „Das Thema wurde dadurch in einigen Unternehmen nach vorne gezogen“, beobachtet Ansgar Eickeler, General Manager für Zentraleuropa bei dem Plattformanbieter Board. Doch manches Problem liegt intern: Machtdenken und Besitzstandswahrung führen dazu, dass nicht immer alle relevanten Daten auch verfügbar sind. Mit welchen Argumenten CFOs die anderen Abteilungen zur Zusammenarbeit motivieren können und welche Fähigkeiten bei Planung und Steuerung künftig besonders gefragt sind, berichtet Eickeler im Talk bei FINANCE-TV.

Wechsel zu SAP S/4 Hana: „Es ist ein Kraftakt“ (FINANCE+)

EnBW will innerhalb von sechs Jahren die gesamte ERP-Landschaft von 300 Gesellschaften auf S/4 Hana umstellen. Dabei hatte der Energieversorger bereits mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Dennoch will er bis März 2024 fertig sein.

So schlagen sich Finanzierungsplattformen in der Coronakrise (FINANCE+)

Digitale Plattformen wollen das Firmenkundengeschäft revolutionieren. Für einige Fintechs ist die Coronakrise ein Wegbereiter, andere bremst die Pandemie gewaltig aus. Ein Marktüberblick.

HSBC und VC Trade starten Kooperation

Die HSBC hat sich mit dem Fintech VC Trade zusammengeschlossen, um die Digitalisierung bei Schuldscheinen und vor allem Krediten voranzutreiben. Die beiden Häuser wollen einen neuen Marktstandard schaffen.

Finanzierungsplattform erreicht Meilenstein

Creditshelf hat beim Kreditvolumen einen Meilenstein erreicht, und der Breakeven rückt näher. Für Finanzierungsplattformen insgesamt ist das ein positives Zeichen.

Ransomware: So verhandelt man mit Cyberkriminellen

Die Zahl der Cyberangriffe ist zuletzt enorm gestiegen. Vor allem die Betrugsart Ransomware ist auf dem Vormarsch. Dabei verschlüsseln Kriminelle IT-Systeme, ziehen Daten ab und stellen Lösegeldforderungen. Viele Kriminalitätsexperten raten in dem Fall, nicht auf der Forderungen einzugehen, um keine Nachahmer zu provozieren. Uwe Knebelsberger, geschäftsführender Gesellschafter bei der Sicherheitsberatung Corporate Trust, kennt diese Bedenken. Er sagt aber auch: „Nach unserer Erfahrung halten sich die Kriminellen an ihre Versprechen. So dumm es sich anhört: Es geht auch um die Reputation der Täter.“ Von welchen Faktoren Unternehmen abhängig machen sollten, ob sie zahlen oder nicht, wie die Täter vorgehen und welche Fehler man in den Gesprächen auf jeden Fall vermeiden sollte, berichtet der Verhandlungsexperte im Interview mit FINANCE-TV.

Firmenkundenexperte Roland Boekhout geht zu Bain

Roland Boekhout verstärkt die Berater von Bain als External Advisor. Er soll bei den Bankkunden des Beratungshauses vor allem sein Digitalisierungswissen teilen.