Distressed Debt: Investoren und Strukturen

Investitionen in Distressed Debt sind ein spezielles Feld: Wer wagt sich da ran? Welche Strukturen machen von sich reden? Und wessen Finanzierung ist unter Wasser? Die wichtigsten Entwicklungen.

Viele Gastroniemiebetriebe sind durch die Shutdowns in Schieflage geraten. Banker erwarten gerade im kleinen Mittelstand mehr Non-performing Loans.
29.03.2021

Banker erwarten mehr Non-performing Loans im Mittelstand

Noch bremsen finanzielle Hilfen einen Anstieg bei notleidenden Krediten. Doch die Risikomanager in den Banken geben gerade für kleinere Mittelständler eine düstere Prognose ab.

23.11.2020

Die Behrens-Pleite: Ein Bärendienst für Private Debt

Es lässt sich darüber streiten, wer schuld ist an der Pleite von Joh. Behrens, Unternehmen oder Debt-Fonds. Am Ende ist das völlig egal, denn die Art und Weise der Pleite sendet ein fatales Signal an den Markt. Ein Kommentar.

Tasche leer? Besonders für 2021 rechnen Experten mit mehr Insolvenzen und Restrukturierungen.
12.11.2020

Restrukturierer fürchten Kreditausfälle

Der beispiellose Einbruch der Wirtschaft durch Corona bleibt das Top-Thema für Workout-Banker. Sie richten sich auf eine zunehmend brenzlige Lage in den kommenden Monaten ein, zeigt das FINANCE-Restrukturierungsbarometer.

Für Behrens hat es nicht gereicht. Der Baumaschinenhersteller ist insolvent.
11.11.2020

Finanzierung gescheitert: Behrens ist insolvent

Die Finanzierungsverhandlungen zwischen Joh. Friedrich Behrens und dem Debt-Fonds Patrimonium sind ins Leere gelaufen. Das Unternehmen kann seine fällige Anleihe nicht zurückzahlen und muss Insolvenz anmelden.

Auf die Banken kommen harte Zeiten zu: In den kommenden Monaten werden sie einen steigenden Anteil an Krediten wertberichtigen müssen, erwartet die Bundesbank.
15.10.2020

Bundesbank erwartet mehr faule Kredite

Die Bundesbank rechnet für 2021 mit mehr Insolvenzen und höheren Wertberichtigungen bei Krediten. Ein Knackpunkt dabei: die dürftige Personalausstattung in den Kriseneinheiten der Banken.

Neue Musterverträge sollen die erwartete Welle an Transaktionen mit Non-Performing Loans beherrschbar machen.
21.09.2020

Neue Musterverträge für NPL-Transaktionen

Der Kauf und Verkauf von Non-Performing Loans wird in den kommenden Monaten zunehmen, darin sind sich Marktteilnehmer einig. Musterverträge sollen nun helfen, die Deals effizienter abzuwickeln.

BC Partners will Private-Debt-Geschäft ausrollen
05.08.2019

BC Partners will Private-Debt-Geschäft ausrollen

BC Partners will sein noch junges Kreditgeschäft nach Europa und Deutschland bringen – mit einer unkonventionellen Private-Debt-Strategie.

Zelte und deren Verleih sind das Geschäft von Losberger de Boer.
07.06.2019

Banken statuieren Exempel an Gilde-Beteiligung Losberger

Die Gläubigerbanken des angeschlagenen Zeltbauers Losberger de Boer haben den Eigentümer Gilde, einen Finanzinvestor, hinausgedrängt – ein Vorgeschmack auf kommende Private-Equity-Restrukturierungen?

Wärmetauscher aus Kupfer: Der PE-Investor Triton scheint Probleme mit dem Investment Kelvion zu haben.
24.10.2018

Triton hat große Probleme mit Kelvion

Der Wärmetauschspezialist Kelvion hat mit Marcus Mayer den vierten CFO seit 2015 berufen. Es mehren sich die Anzeichen, dass sich die Beteiligung des Finanzinvestors Triton in einer massiven Krise befindet.

Der Asset Manager Patrimonium hat zwei neue Midcap-Fonds aufgelegt. Mit den eingenommen 300 Millionen Euro wollen die Schweizer vor allem in den deutschen Mittelstand investieren.
08.06.2018

Patrimonium legt neue Private-Debt-Fonds auf

Patrimonium hat mit zwei Debt-Fonds insgesamt 300 Millionen Euro eingesammelt. Das Ziel des Asset-Managers: deutsche Mittelständler – und zweistellige Renditen.

26.03.2018

Idinvest warnt vor aggressiver Finanzierungsstruktur

Der französische Finanzinvestor Idinvest hält die in Deutschland boomenden 1st-out/2nd-out-Strukturen bei Unitranche-Finanzierungen für eine Gefahr. Idinvest-Partner Eric Gallerne findet dazu deutliche Worte.

20.11.2017

Distressed Assets: Verkäufer zufrieden mit 2017

Gute Zeiten für Verkäufer, schlechte für Käufer: Die Investoren von Distressed Assets müssen zunehmend erfinderisch sein, um noch passable Targets zu finden. Ihren Investitionsfokus bedenkenlos ausweiten sollten sie aber nicht.

Jack-Wolfskin-Filiale: Nach Abschluss der Transaktion hofft der Outdoor-Ausrüster auf Erholung.
05.07.2017

Blackstone gibt Jack Wolfskin ab

Der Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin kann aufatmen: FINANCE-Informationen zufolge steht die Einigung mit den Gläubigern unmittelbar bevor. Selbst Eigentümer Blackstone spielt mit.