Managervergütung: Wie viel ist angemessen?

Die Managervergütung ist in vielen Hauptversammlungen ein strittiger Punkt, zugleich wächst der Einfluss der Aktionäre auf die Gehaltspolitik. Wie Unternehmen mit „Say on Pay“ umgehen und welche Vorgaben für die Vergütung der CFOs und ihrer Kollegen gelten, lesen Sie auf unserer FINANCE-Themenseite.

Interimsmanager springen oft kurzfristig ein, wenn es in einem Unternehmen brennt. Ihre Tagessätze sind zuletzt gestiegen.
FINANCE+ 26.10.2020

Tagessätze für Interimsmanager steigen massiv

Wer kurzfristige Unterstützung durch Interimsmanager braucht, muss dafür mehr bezahlen als vor einem Jahr: Gerade im Finanzbereich sind die Tagessätze deutlich gestiegen.

Investoren machen ihre Abstimmungsrichtlinien zur Managervergütung immer konkreter und transparenter.
25.08.2020

Managervergütung: Darauf achten die Investoren

Investoren machen ihre Abstimmungsrichtlinien zur Managervergütung immer transparenter, zeigt eine aktuelle Studie. Besonders Deka Investment und Union Investment schneiden im Ranking gut ab. Welche Anforderungen stellen sie an die Konzerne?

Die Gehälter im Controlling variieren immer noch stark.
27.07.2020

So viel verdienen Controller 2020

Nicht nur in wirtschaftlichen Krisenzeiten ist die Arbeit des Controllers stark gefragt – auch sonst kommt kaum ein größeres Unternehmen ohne eigene Controlling-Abteilung aus. Controller, die auf bessere Gehaltsaussichten hoffen, dürfen sich aber nicht ins gemachte Bett legen.

Spätestens seit Corona gehören Treasurer zu den gefragtesten Finanzern – das spiegelt sich auch in den Gehältern wider.
FINANCE+ 20.07.2020

Auf dieses Gehalt kommen Treasurer 2020

Treasurer sind Corona-bedingt zu den gefragtesten Finanzern aufgestiegen. Das dürfte sich bald auch in den Gehältern zeigen. Eine Spezialistengruppe hat besonders gute Gehaltsaussichten.

Welcher Dax-CFO hat im vergangenen Jahr die höchste Gesamtvergütung erhalten?
FINANCE+ 15.07.2020

Das sind die Gehälter der Dax-CFOs

CFOs aus Dax-Unternehmen durften sich im vergangenen Jahr über deutlich steigende Gesamtvergütungen freuen. Insbesondere Spitzenreiter Ralf P. Thomas von Siemens profitierte von Langfristboni. Auffallend schlechter verdienten hingegen die Finanzchefinnen.

Noch hat die Coronakrise keinen Einfluss auf die Gehälter von CFOs – aber nicht mehr lange, warnen Headhunter.
04.06.2020

Auf dieses Gehalt kommen CFOs 2020

Noch hat die Coronakrise keinen Einfluss auf die Gehälter von CFOs: Die Löhne in der obersten Führungsriege der Finanzabteilung rangieren nach wie vor auf dem Vorkrisenniveau. Nicht mehr lange, warnen Headhunter.

27.02.2019

„Say on Pay“: Einfluss der Aktionäre auf die Vergütungspolitik wächst

Mit einer neuen Richtlinie wächst der Einfluss der Hauptversammlungen auf die Gehaltspolitik in Unternehmen: Sie dürfen künftig über die Vergütungspolitik abstimmen. „Das ist eine Kompetenzverlagerung in die Hauptversammlung hinein“, sagt Regine Siepmann, Partnerin der Unternehmensberatung hkp Group. Doch für die Investor-Relations-Abteilungen bedeutet das viel Arbeit. Denn von vielen institutionellen Investoren und Stimmrechtsberatern wissen die Unternehmen bislang nicht, nach welchen Kriterien sie bei „Say on Pay“ überhaupt abstimmen. „Da hilft nur ein intensiver Dialog“, rät Siepmann. Welche Lerneffekte sie erwartet und was sie davon hält, dass das Votum der Hauptversammlungen nicht-bindend ist, verrät sie bei FINANCE-TV.

Der langjährige Stada-CFO Helmut Kraft erhielt eine Abfindungszahlung von fast 1 Million Euro. Er musste im Juli 2017 seinen Posten räumen.
09.03.2018

Goldener Fallschirm für Ex-Stada-CFO Helmut Kraft

Stada-CFO Helmut Kraft musste im Juli nach sieben Jahren seinen Posten räumen. Der jetzt veröffentlichte Geschäftsbericht zeigt: Der Manager erhielt eine Millionen-Abfindung.

Aufsichtsratschef Hasso Plattner (Mitte) mit dem SAP-Vorstand: Die Aktionäre machten auf der Hauptversammlung kräftig Druck. Das Kontrollgremium des Softwarekonzerns wurde nur knapp entlastet.
11.05.2017

Aktionäre watschen SAP wegen hoher Managervergütung ab

Nur eine hauchdünne Mehrheit hat den Aufsichtsrat von SAP auf der Hauptversammlung entlastet. Der Grund ist ein Streit um das Mega-Gehalt von CEO Bill McDermott.

Post-CEO Frank Appel ist der jüngste einer Reihe von Vorständen börsennotierter Konzerne, die in letzter Zeit wegen ihrer Bezahlung in die Kritik geraten sind.
24.03.2017

Sind Vorstände von Börsenkonzernen überbezahlt?

Immer wieder gerät die Bezahlung der Top-Manager von börsennotierten Firmen in die Kritik. Eine neue Studie liefert Gegenargumente.

Deutsche-Post-CFO Melanie Kreis hätte bei einer Änderung der Vergütungsregeln bei dem Dax-Konzern wohl nichts zu befürchten.
23.03.2017

Debatte um Vorstandsgehälter erreicht Deutsche Post

Nach einem Gehaltssprung für Deutsche-Post-Chef Appel erwägt der Aufsichtsrat wohl ein neues Vergütungssystem für den Vorstand. Die Managergehälter könnten künftig gedeckelt werden – allerdings mit Ausnahme derer von Appel und Finanzchefin Melanie Kreis.

Der Vorstand von VW steht momentan im Zentrum der Debatte um Vorstandsgehälter.
17.03.2017

Darauf achten Investoren bei der Vorstandsvergütung

Das EU-Parlament winkt noch in diesen Tagen die neue Aktionärsrechte-Richtlinie durch. Viele Investoren verbinden mit dieser das Ende von hohen Gehältern im Vorstand. Doch Investoren sind andere Punkte oft wichtiger.

Volkswagen-CFO Frank Witter hat 2015 einen üppigen Bonus erhalten. Im Vergleich zu anderem VW-Vorständen kassierte er aber wenig.
15.03.2017

Sonderbarer Millionen-Bonus für VW-CFO Witter

Volkswagen-CFO Frank Witter hat 2016 über 1 Million Euro Bonus für seine Arbeit der vergangenen vier Jahre kassiert. Das ist verwunderlich – denn Witter ist erst seit 18 Monaten im Amt.

Der VW-CEO Matthias Müller muss sich künftig mit einem Gehalt von höchstens 10 Millionen Euro pro Jahr begnügen.
02.03.2017

Warum VW eine Riesenchance vertan hat

VW wollte die Vorstandsvergütung reformieren. Das ist ordentlich misslungen. Damit haben die Wolfsburger eine einmalige Chance vertan.

Bei VW wird die Managervergütung künftig gedeckelt. Auch bei weiteren Unternehmen pochen Aktionäre auf Veränderungen.
27.02.2017

Managervergütung: IDW kontert SPD-Vorstoß

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will die Managervergütung zum Wahlkampfthema machen. Unternehmen sollen Vorstandsbezüge künftig nur noch begrenzt von der Steuer absetzen dürfen, so die Forderung. Der Vorschlag basiert auf steuerrechtlich falschen Annahmen, kritisiert das IDW.