Newsletter

Abonnements

Ex-DC-Advisory-Berater stoßen zu Altium

Debt Advisory ist ein neues Beratungsfeld für Altium Capital.
Thinkstock / Getty Images

Nobert Schmitz (41) und Johannes Schmittat (34) sind Anfang Oktober zu Altium Capital in München gestoßen. Die M&A-Beratung mit weiteren Standorten in London, Madrid, Zürich und Paris ergänzt damit ihr Kerngeschäft um das Debt Advisory und Financial Restructuring. Für beide Bereiche standen Schmitz und Schmittat bei der Frankfurter Corporate-Finance-Beratung DC Advisory Partners (früher Close Brothers). Wie FINANCE Anfang August aus gut informierten Kreisen erfahren hatte, war das Team abgesprungen und hatte sich auf die Suche nach einer neuen Heimat begeben. Unklar ist momentan noch der Verbleib von Gerd Bieding, der den Bereich Finanzierungsberatung bei DC Advisory als Partner aufgebaut und geleitet hatte. Unbestätigten Gerüchten zufolge könnte er zu einem späteren Zeitpunkt auch zu Altium stoßen. Der weitere Ausbau des Teams ist nach Unternehmensangaben fest geplant.

Unter neuer Flagge in bewährter Manier

Unter der Fahne von Altium will das Team in bewährter Manier weiterarbeiten. Bei DC Advisory war besonders die Finanzierungsberatung im Rahmen von M&A-Mandaten im Fokus – häufig mit Private-Equity-Hintergrund. Zu den Klienten und betreuten Transaktionen des Teams zählten unter anderem Private-Equity-Gesellschaften wie HG Capital („Teufel“), Gilde Buy Out Partners („Spandex“) und die Deutsche Beteiligungs AG („Romaco“). Zudem hat das Team die finanziellen Restrukturierungen von Jost, Battenfeld-Cincinnati und Neumayer Tekfor begleitet.

Das Münchener Büro von Altium Capital leitet Martin Kühner als Managing Director. Der Auftritt der Investmentbank für den Mittelstand ist aber international: In zehn Büros beschäftigt Altium Capital nach eigenen Angaben über 120 Corporate-Finance-Professionals in acht Ländern. Zu den letzten Transaktionen von Altium Capital gehören beispielsweise der Verkauf von meinestadt.de an Axel Springer oder der Verkauf der Pharmexx von Celesio an United Drug.

markus.dentz[at]finance-magazin.de

markus.dentz@finance-magazin.de | + posts

Markus Dentz ist Chefredakteur von FINANCE und der Fachzeitschrift DerTreasurer. Seine journalistischen Schwerpunktthemen sind Unternehmensfinanzierung, Restrukturierung und Treasury. Nach dem Studium und dem Volontariat beim F.A.Z.-Institut stieß Dentz zur FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH, einer Tochter der F.A.Z.-Verlagsgruppe und Herausgeberin von DerTreasurer und FINANCE. Mehrfach wurden seine Artikel aus den Bereichen Private Equity und M&A mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.