Der Windparkprojektierer WKN hat Gabriel Meurer zum neuen Finanzchef ernannt.

WKN

06.04.16
CFO

CFO-Meldungen: WKN, VBH, Klöckner Pentaplast

Gabriel Meurer ist neuer Finanzvorstand der PNE-Wind-Tochter WKN, CFO Jürgen Kassel wird Vorstandssprecher der VBH Holding und Brent Jones übernimmt die Finanzen von Klöckner Pentaplast. Alle aktuellen CFO-Wechsel finden Sie bei FINANCE.

WKN ernennt Gabriel Meurer zum Finanzvorstand

Der Windparkprojektierer WKN hat zum 1. April Gabriel Meurer zum neuen Finanzchef bestimmt. Zu seinen Aufgabenbereichen als CFO des im schleswig-holsteinischen Husum ansässigen Unternehmen gehören neben den Finanzen auch Controlling sowie die Bereiche Administration und Services. Der 59-Jährige folgt als CFO auf Jürgen Dambrowski, der seit 2014 Vorstandsmitglied bei WKN war.

WKN ist eine Tochtergesellschaft des Windparkprojektierers PNE Wind, bei dem lange Zeit ein Machtkampf getobt hat. Im November stand WKNs Finanzierung auf der Kippe. Damals hatte das Unternehmen um die Verlängerung einer syndizierten Kreditlinie über 29 Millionen Euro gebangt.  

Neu-CFO Gabriel Meurer begann seine Karriere in der Abteilung Projektfinanzierung bei Mannesmann Anlagenbau und Krupp Industrietechnik, bevor er CFO der asiatischen Niederlassung des Industrieunternehmens Combibloc wurde. Später wechselte er zu dem Baukonzern Hochtief, wo er als Leiter Strategische Projekte und M&A tätig war. Seit 2004 ist er im Bereich erneuerbare Energien tätig.

Jürgen Kassel wird CEO der VBH Holding

Die VBH Holding, ein Händler von Fenster- und Türbeschlägen, hat den derzeitigen Finanzchef Jürgen Kassel zum Sprecher des Vorstands ernannt. Kassel hat als CFO die Verantwortung für die Bereiche Finanzen und Rechnungswesen, Investor Relations, Controlling, Treasury, Revision und Steuern, Recht, sowie für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Bisher zeichnete Kassel zudem verantwortlich für das Ressort Personal. Diese Aufgabe gibt er im Zuge seiner Ernennung zum Vorstandssprecher jedoch an Christoph Schüll ab.

VBH leidet unter sinkenden Umsätzen aufgrund des kriselnden Russlandgeschäfts. Der Umsatz des Unternehmens ist in den vergangenen fünf Jahren um fast ein Viertel auf 600 Millionen Euro gesunken, der Vorsteuergewinn lag zuletzt bei minus 1,5 Millionen Euro. CEO/CFO Kassel kennt das Unternehmen gut: Er hatte VBH als Finanzvorstand von 2001 bis 2007 durch eine schwere Krise geführt. Nach Engagements bei dem Facility-Manager Zehnacker und dem Pflegeheimbetreiber Vitanas kehrte er 2013 wieder zu VBH zurück.

Klöckner Pentaplast: Brent Jones ist neuer CFO

Der Amerikaner Brent Jones ist der neue Finanzvorstand des Folienherstellers Klöckner Pentaplast. Die Position war durch den Abschied des Vorgängers Markus Hölzl frei geworden, der die erfolgreiche Umschuldung des PE-finanzierten Unternehmen vor vier Jahren mitgeprägt hatte. Klöckner Pentaplast gehört einer Gruppe Finanzinvestoren rund um den PE-Investor Strategic Value Partners und hat einen über ein US-Vehikel emittierten Bond über 300 Millionen Euro ausstehen. Insofern ist es wohl kein Zufall, dass der neue Finanzchef Brent Amerikaner ist.

Richard Unterhuber übernimmt CPH-Finanzen

Richard Unterhuber wird Finanzvorstand bei CPH Chemie + Papier. Der diplomierte Betriebswirt übernimmt den CFO-Posten der Industriegruppe Anfang Oktober dieses Jahres, gab das Unternehmen bekannt. Unterhuber ist seit über 20 Jahren im Bereich Finanzen und Controlling tätig und war dabei unter anderem Finanzvorstand bei dem Schweizer Steckverbinderhersteller Multi-Contact. Bei CPH wird Unterhuber Nachfolger des Ende Februar ausgeschiedenen Manfred Häner. Derzeit leitet Marcel Bernet interimsweise die Finanzen der Schweizer, die zuletzt 420 Millionen Schweizer Franken umgesetzt haben.

Tomas de Vargas Machuca wird neuer CFO von Adler Real Estate

Der Aufsichtsrat des Immobilienunternehmens Adler Real Estate hat Tomas de Vargas Machuca zum Finanzvorstand berufen. Das teilte das Immobilienunternehmen mit. Neuer Vorstandschef wird mit Wirkung zum 9. Juni Arndt Krienen. Er folgt als auf Axel Harloff, der sein Amt aus „persönlichen Gründen“ niederlegen wird. Krienen sitzt erst seit Anfang des Jahres im Vorstand des Unternehmens, das zuletzt versucht hatte, seinen Einfluss bei dem österreichischen Konkurrenten Conwert deutlich auszuweiten. Krienen ist außerdem Alleinvorstand bei der Adler-Tochter Westgrund, wo er seit Sommer des vergangenen Jahres die Finanzen verantwortet. Zudem wird Sven-Christian Frank im Juni neues Vorstandsmitglied und COO von Adler.

Finanzchef Andreas Meier verlässt Schloss Wachenheim

Andreas Meier hat Ende März den Weinhersteller Schloss Wachenheim verlassen. Er wolle sich Aufgaben außerhalb der Gruppe widmen, hieß es in einer Mitteilung. Meier war seit 2007 für das Unternehmen tätig. Zuerst leitete er das Rechnungswesen, wurde er 2010 zum Vorstandsmitglied ernannt. In dieser Rolle verantwortete er neben dem Finanz- und Rechnungswesen auch die Bereiche Vertrieb und Investor Relations des Unternehmens, das 2015 rund 170 Millionen Euro Netto-Umsatz erwirtschaftet hat. Bis ein Nachfolger gefunden ist, übernimmt Wilhelm Seiler interimsweise die Verantwortung für den Finanzbereich.

Weitere Personalien

Der 41-jährige Franzose Rémy Schimmel wird spätestens zum 1. Oktober neuer Finanzvorstand der Schweizer Cembra Money Bank. Sein Vorgänger Antoine Boublil ist bereits Ende März zur Credit Suisse gewechselt, wo er CFO der Swiss Universal Bank geworden ist. Bis zum Dienstantritt des neuen Finanzchefs Schimmel wird Haldun Kuru bei der Cembra Money Bank als Interim-CFO agieren. Er ist seit 2011 Head of Controllership der Bank.

Philipp Lederer wird neuer CFO bei Watchmaster und zieht bei dem Vertreiber gebrauchter Luxusuhren auch in die Geschäftsführung ein. Zuvor war Lederer Finanzchef bei dem Essenslieferdienst Foodpanda, einem Projekt von Rocket Internet. Lederer soll Watchmaster bei der Expansion nach Amerika und Asien helfen.

Die deutsche Niederlassung des Reifenwechselspezialisten Point S muss den für die Finanzen zuständigen Geschäftsführer Rolf Körbler ersetzen. Er wird das Unternehmen Ende April „auf eigenen Wunsch“ verlassen, hieß es in einer Mitteilung. Körbler war seit 2004 bei Point S Deutschland, zunächst als Leiter Controlling, ab 2008 als Geschäftsführer. Die von Körbler verantworteten Ressorts wird Vertriebschef Alfred Wolff interimsweise betreuen.

Equatex hat Gary Hughes zum neuen CFO berufen. Die bisherige Finanzchefin des Aktienbeteiligungsspezialisten, Lisa Sennhauser, wird intern ein Vertriebsprogramm übernehmen.

Thomas Litzlbauer ist seit Anfang März CFO des österreichischen Fenster- und Türenherstellers Josko. Die Position wurde eigens für ihn neu geschaffen, wie das Branchenportal Euwid-Holz.de berichtete. Litzlbauer ist seit November 2013 für das Unternehmen, das 2015 rund 130 Millionen Euro umgesetzt hat, tätig.

Dass auf das Management von mobiler Logistikausrüstung spezialisierte Unternehmen PriCon Invest hat erstmals einen Finanzvorstand ernannt. Zum 1. April ist Henrik Christiansen zum CFO berufen worden. Er war zuletzt Vorstand des Unternehmens Aves Logistics, das in PriCon Invest eingebracht wurde. Strategiechef von PriCon Invest ist weiterhin Daniel Grosch.

Martin Müller ist seit April Sprecher der Geschäftsführung bei dem Beratungshaus MID. In dieser Position wird er künftig die Bereiche Consulting, Finanzen, Personal sowie Vertrieb und Marketing verantworten.

Der österreichische Zahlungsverkehrsdienstleister Six Payment Services hat seit Anfang April eine neue Geschäftsführung. Die bisherigen Geschäftsführer Roger Niederer und Mirko Oberholzer arbeiten künftig in der Konzernzentrale. Neuer CFO ist Andreas Labner, der den Bereich Financial Reporting & Accounting übernimmt. Labner ist seit 1991 im Rechnungswesen von Six Payment Services beziehungsweise der Vorgängerunternehmen tätig. Er leitete von 2004 bis 2014 die Abteilung Rechnungswesen und ist seit 2015 Head Financial Reporting & Accounting.

Das Bankhaus Lampe hat Oliver Plaack in die erweiterte Geschäftsführung berufen. Der 46-Jährige kommt von der HSBC, wo er das Private Banking in Deutschland leitete. Seit 1. April ist er bei Lampe nun für das Privatkundengeschäft sowie die Betreuung von Family Offices verantwortlich. Der 47-jährige Carsten Lehmann, dessen Posten Plaack in der Geschäftsleitung übernimmt, geht zum 30. April und will neue Aufgaben „im M&A-Umfeld“ außerhalb des Bankhauses Lampe übernehmen. Lehmann war 13 Jahre lang bei der Bank tätig.

Die Managementberatung Horváth & Partners hat zum 1. April vier neue Partner ernannt. Stefan Bergsmann ist Geschäftsführer der österreichischen Niederlassung. Heiko Fink leitet den Geschäftsbereich Organisation für die produzierende Industrie. Stefan Tobias ist Leiter des Bereichs Funktionales Reporting, Finanzreporting und Konsolidierung. Gábor Vida führt das Competence Center für die Branchen Chemie, Öl und Pharma in Ungarn.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Sesselwechsel, Aufstiege, Abstiege und weitere Karriereschritte der CFOs im deutschsprachigen Raum finden Sie in unseren wöchentlichen FINANCE-Personalia. Alle CFO-Wechsel und -Meldungen der vergangenen Woche und Monate sind auf unserer Themenseite CFO-Wechsel zusammengestellt.