Machtkampf bei PNE Wind

Nach einem erbitterten Machtkampf und dem größten Deal der Firmengeschichte kämpft PNE Wind um eine bessere Zukunft. Das sind die Perspektiven. 

Der PNE-Investor AOC hat sich gegen das Übernahmeangebot von Morgan Stanley ausgesprochen.

Auch AOC lehnt Morgan-Stanley-Angebot für PNE ab

Mit AOC hat sich ein weiterer PNE-Investor gegen das Übernahmeangebot von Morgan Stanley ausgesprochen. Formiert sich nun eine starke Allianz gegen die US-Investmentbank?

Streit um PNE-Übernahme: Ein Aktionär fordert in einem Brief eine höhere Bewertung und attackiert das Management.

Aktionär Enkraft greift PNE-Vorstand an

Ein Aktionär geht in einem Brief den Windkraftbetreiber PNE hart an. Enkraft Capital wirft dem Management vor, bei der Übernahme durch Morgan Stanley nicht im Sinne der Aktionäre zu handeln – und droht mit rechtlichen Schritten.

Der Windparkprojektierer PNE könnte bald in das Portfolio der US-Investmentbank Morgan Stanley wandern.

Morgan Stanley ist an PNE interessiert

Morgan Stanley interessiert sich für den Windkraftprojektierer PNE: Beide Unternehmen befinden sich in – noch offenen – Übernahmegesprächen. Ein anderes Infrastrukturinvestment der Amerikaner hat sich erst vor kurzem von der Börse verabschiedet.

PNE Wind bleibt am Bondmarkt

Zwei Monate vor Fälligkeit zeigt PNE Wind an, wie der auslaufende 100-Millionen-Bond refinanziert werden soll: Der Windparkprojektierer speckt seine Präsenz am Anleihemarkt deutlich ab – und spart eine Menge Zinsen.

M&A-Deals: PNE Wind, GFK, BASF

M&A-Deals: PNE Wind, GFK, BASF

Der aktivistische Investor AOC steigt bei PNE Wind ein, KKR hat ein bei GFK den Squeeze-out eingeleitet und BASF verkauft das Geschäft mit Lederchemikalien. Diese und andere M&A-Deals finden Sie in unserem FINANCE-Wochenrückblick.

RWE will eine Hybridanleihe zum ersten Kündigungstermin zurückzahlen. Auswirkungen auf das Rating hat das nicht.

Finanzierungen: RWE, Grammer, Gategroup

RWE kündigt eine Hybridanleihe zum ersten möglichen Termin, Grammer wehrt sich mit einer Pflichtwandelanleihe gegen die Unternehmerfamilie Hastor und Gategroup refinanziert eine Brückenfinanzierung – der wöchentliche FINANCE-Ticker.

Der Halbleiterhersteller Elmos hat den Vertrag mit CFO Arne Schneider bis 2022 verlängert.
17.08.2016

CFO-Meldungen: Elmos, Senivita Social Estate, PNE Wind

CFO Arne Schneider bleibt bei Elmos Semiconductor, Eberhard Jach gibt seine Aufgaben bei Senivita Social Estate ab und Finanzchef Jörg Klowat verlängert bei PNE Wind. Alle aktuellen CFO-Wechsel finden Sie bei FINANCE.

01.12.2015

Per Hornung Pedersen wird Interims-Chef bei PNE Wind

PNE Wind beruft mit Per Hornung Pedersen einen Übergangschef aus dem neuen Aufsichtsrat. Für die langfristige Lösung will sich der Windparkprojektierer Zeit nehmen. Doch die Geldgeber drängen.

23.11.2015

PNE Wind bangt um Finanzierung der Tochter WKN

Heute in einer Woche läuft das Stillhalteabkommen der Banken mit der PNE-Wind-Tochter WKN aus. Sollten die Banken den Konsortialkredit über 29 Millionen Euro kündigen, müsste PNE Wind einspringen – zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt.

Ex-CEO Martin Billhardt stand wegen seiner Bezahlung bei PNE Wind in der Kritik. Nun nimmt sich ein Sonderprüfer des Themas an.
26.10.2015

Bezahlung von Ex-PNE-Wind-Chef Billhardt unter der Lupe

PNE Wind macht einen Neuanfang. Nach dem Abgang von CEO Martin Billhardt ist jetzt auch der gesamte Aufsichtsrat zurückgetreten. Doch die Aktionäre wollen die Vergangenheit nicht ganz ruhen lassen.

Machtkampf verloren: PNE-Wind-Chef Martin Billhardt tritt zurück.
14.08.2015

PNE-Wind-Chef Martin Billhardt schmeißt hin

Tabula rasa bei PNE Wind: Der gesamte Aufsichtsrat wirft hin, auch CEO Martin Billhardt tritt zurück. Die im Chaos geendete Hauptversammlung wird Mitte Oktober nachgeholt.

Aufbauphase bei PNE Wind: Die Befüllung der YieldCo-Gesellschaft mit Windfarmen kostet rund 300 Millionen Euro. Das zehrt an der Bilanz des Windparkprojektierers.
12.08.2015

PNE Wind: YieldCo-Strategie drückt tiefe Spuren in Bilanz

Die finanziellen Vorleistungen für das „YieldCo“-Projekt von PNE Wind wiegen immer schwerer. CEO Martin Billhardt hält trotzdem daran fest. Bis Ende 2016 werden sich die Bilanzrisiken weiter aufbauen und dann auf einen Schlag verschwinden – wenn denn alles nach Plan verläuft.

PNE-Wind-Chef Martin Billhardt geht zum Teil auf die Forderungen der rebellierenden Aktionäre ein. Für Dieter Kuprian könnte dies das Ende als Aufsichtsratschef bedeuten.
14.07.2015

PNE Wind bringt HV-Ergebnisse ans Licht

PNE Wind hat die Abstimmungsergebnisse der abgebrochenen HV bekannt gegeben, und sie sind erschütternd. Für Aufsichtsratschef Dieter Kuprian wird es jetzt eng.

Die Deutsche Balaton will bei dem Windparkprojektierer PNE Wind den Aufsichtsrat austauschen.
23.06.2015

Deutsche Balaton will Aufsichtsrat bei PNE Wind austauschen

Nach dem Skandal auf der Hauptversammlung von PNE Wind in der vergangenen Woche pocht die Deutsche Balaton auf eine schnelle erneute Zusammenkunft. Nicht nur die hohe Vergütung des Aufsichtsrats sorgt für Verstimmung bei dem PE-Investor.

Noch kehrt keine Ruhe ein bei PNE Wind, die Hauptversammlung muss wiederholt werden.
17.06.2015

PNE Wind: Machtfrage bleibt offen

Um Mitternacht war Schluss, die Hauptversammlung von PNE Wind hat sich ergebnislos vertagt. Damit geht auch der Showdown im Kampf um die Macht bei dem Windparkprojektierer weiter. Vorher ging es turbulent zur Sache, am Ende musste sogar die Polizei anrücken.