CFO Jürgen Koopsingraven folgt bei dem Autodienstleister FEV auf Sami Sagur, der Anfang des Monats zu Formel D gewechselt ist.

FEV-Gruppe

11.04.18
CFO

CFO-News: FEV, Lampenwelt, Pahnke

Jürgen Koopsingraven wird neuer CFO bei der FEV-Gruppe, Lampenwelt beruft Oliver Merz zum Finanzchef und Stefan Steinrode übernimmt die Finanzen bei Pahnke. Alle CFO-Wechsel der Woche finden Sie im FINANCE-Ticker.

Jürgen Koopsingraven wird neuer CFO der FEV-Gruppe

Die FEV-Gruppe, ein Entwicklungsdienstleister für Verbrennungsmotoren und Fahrzeugtechnik, ernennt Jürgen Koopsingraven zum neuen Finanzchef. Er ersetzt Sami Sagur, der Anfang April die Position des CFOs bei dem Autozulieferer Formel D übernommen hat.

In den vergangenen zwölf Monaten war Koopsingraven als kaufmännischer Geschäftsführer für die europäischen Gesellschaften von FEV verantwortlich. Zuvor agierte er beim Automobilzulieferer KSPG als Strategiechef.

Lampenwelt beruft Oliver Merz zum Finanzchef

Lampenwelt, ein Online-Spezialist für Lampen und Leuchten, ernennt Oliver Merz zum neuen Finanzchef. Er verantwortet in dieser Position ab sofort die Bereiche Finanzen und Business Intelligence. Merz war zuvor sieben Jahre für den Medienkonzern ProSiebenSat.1 tätig. Zuletzt war er bei den Münchenern CFO des deutschsprachigen Broadcasting-Geschäfts, wo er neben Finanzen und Controlling unter anderem auch die Bereiche Strategy und Operations sowie Business Intelligence und Data Analytics verantwortete. 

Stefan Steinrode ist neuer Pahnke-Finanzchef

Stefan Steinrode hat Anfang Februar den Posten als Geschäftsführer Operations bei der Agentur Pahnke übernommen, wie die Hamburger erst jetzt mitteilten. Er verantwortet die Bereiche Finanzen, Personal, IT und Produktion und folgt auf Karsten Niebers, der in den Ruhestand gegangen ist.

Steinrode ist seit 2007 in der Agenturbranche unterwegs. Die vergangenen fünf Jahre war er bei der BBDO-Gruppe als Geschäftsführer für die zwei digitalen Unternehmen Proximity und Interone verantwortlich.

CFO Wagner steigt bei Mitsubishi Electric Europe auf

Andreas Wagner steigt bei der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe vom CFO zum CEO auf. Er ersetzt den bisherigen CEO Yuji Suwa, der zukünftig in Tokio neue Aufgaben auf internationalem Niveau für Mitsubishi Electric Europe übernehmen wird.

Neu-CEO Wagner hat seine Karriere bei Mitsubishi im Jahr 2009 als Finance Director der deutschen Niederlassung gestartet. Zuvor arbeitete er als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei einem weltweit tätigen Beratungsunternehmen.

Weitere Meldungen

Volker Vreys ist neuer CFO des Frankfurter Technologieinkubators Scy Beteiligungen. Der gelernte Bankkaufmann agiert seit 2016 als Geschäftsführer der europäischen Vetriebstochter von Scy. Zuvor arbeitete er mehr als 16 Jahre als Aktien Salestrader bei verschiedenen Banken in Frankfurt.

Holger Küster erweitert die Geschäftsleitung des ACV Automobil-Club Verkehr und bildet gemeinsam mit Horst Metzler künftig die neue Doppelspitze bei dem Kölner Automobilclub. Der 55-Jährige verantwortet künftig die strategische Ausrichtung des ACV sowie die Führung der Bereiche Finanzen, Vertrieb, Personal, Marketing und PR.

Florian Saiko ist neuer Finanzchef des Ende März von der BGO Holding übernommenen österreichischen Büromöbelherstellers Hali. Er kommt von dem ebenfalls zur BGO Holding gehörenden Büromöbelhersteller Neudoerfler, wo er fünf Jahre lang als CFO und COO Mitgeschäftsführer war.

Michael Zöllner, verlegerischer Geschäftsführer des Klett-Cotta-Verlags, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um zu studieren, teilten die Stuttgarter in einer Pressemitteilung mit. Zöllner wird durch Andreas Falkinger ersetzt, der gemeinsam mit Tom Kraushaar das Unternehmen führen wird. Falkinger ist seit 2007 kaufmännischer Leiter des Klett-Cotta-Verlags.

Bei der Schweizer Falcon Private Bank kehrt keine Ruhe ein. Nun habe Finanzchef Urs Zgraggen seine Kündigung bei der Bank eingereicht, heißt es in einem Bericht des Schweizer Nachrichtenportals „Finews“. Ein Sprecher des Geldhauses soll die Information bestätigt haben. Nach dem Bekanntwerden eines Geldwäscheskandals um den malaysischen Staatsfonds 1MDB, in den die Schweizer Privatbank tief verstrickt war, hatten im September 2017 bereits CEO Walter Berchtold, Arthur Vayloyan, Global Head Products & Services, und weitere hochrangige Manager das Unternehmen verlassen.

Die Wirtschaftskanzlei Dentons verstärkt sich mit Petra Brenner und Verena Etzel am Frankfurter Standort. Beide werden Teil des Restrukturierungs- und Insolvenzrechtsteams um Andreas Ziegenhagen. Brenner und Etzel werden ebenfalls mit dem Bank- und Kapitalmarktrechtsteam um Arne Klüwer und Robert Michels zusammenarbeiten und insbesondere auch zu Kapitalstrukturierungsthemen beraten.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Sie wollen wissen, welcher Finanzchef wohin wechselt? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite CFO-Wechsel und der neuen FINANCE-Datenbank für CFO-Wechsel.