GroupM, eine der größten Werbeagenturen der Welt, findet im medienerfahrenen Dirk Stader einen neuen CFO für sein Deutschlandgeschäft.

GroupM

24.07.19
CFO

CFO-News: GroupM, FC St. Pauli, Quentic

Dirk Stader wird CFO der GroupM Germany, der FC St. Pauli baut seine Finanzabteilung um und Quentic verpflichtet einen neuen Finanzchef – Die CFO-News der Woche.

GroupM Germany findet neuen Finanzchef

Dirk Stader wird neuer CFO der Medienagentur GroupM Germany. Stader folgt zum 1. September auf den derzeitigen Finanzchef Marcus Andriessen, der das Unternehmen nach mehr als fünf Jahren im Amt verlässt, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Wohin es Andriessen zieht, gibt GroupM nicht bekannt.

Neu-CFO Stader wird in seiner neuen Rolle alle finanziellen und administrativen Aktivitäten des Unternehmens mit rund 2.000 Mitarbeitern verantworten. Zuvor arbeitete er unter anderem als CFO bei dem Touristikunternehmen HRS-Group, als CEO bei der HRS Beteiligungsgesellschaft und mehr als zehn Jahre als CEO bei Media Ventures in Köln.

FC St. Pauli will offenbar Finanzabteilung umbauen

Der Kaufmännische Geschäftsführer des FC St. Pauli, Andreas Rettig, wird den Verein, der derzeit in der Zweiten Fußballbundesliga spielt, Ende September verlassen. Rettig, der zuvor als Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL) arbeitete, war seit September 2015 in St. Pauli für die Finanzen verantwortlich. Wer sein Nachfolger wird, gab der Fußballclub noch nicht bekannt.

Im Zuge des CFO-Wechsels will der FC St. Pauli offenbar seine Finanzabteilung umbauen. Wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtete, soll der Nachfolger Rettigs eine Stufe tiefer angesiedelt werden und sich fortan „Direktor“ nennen. Er soll demnach auf einer Ebene mit Merchandising-Chef Bernd von Geldern und Marketing-Leiter Martin Drust agieren. 

Björn Schmidt ist neuer Quentic-CFO

Der Software-as-a-Service-Anbieter Quentic hat sein Führungsteam verstärkt: Seit dem 15. Juli verantwortet Björn Schmidt als neuer Finanzchef die Bereiche Finanzen, Controlling und das Rechnungswesen, wie Quentic nun mitteilte. Außerdem steuert der 38-Jährige die Investorenkommunikation und das Ressort M&A. Er folgt auf Philipp Lederer.

Schmidt war zuletzt CFO bei dem Berliner Limousinenservice Blacklane und Managing Director bei der Investment Banking Group. Davor hatte er verschiedene Corporate-Finance- sowie Venture-Capital-Positionen bei der Deutschen Bank, Axel Springer, Epic Companies (ProSiebenSat.1) und der Metro Gruppe inne.

Weitere Personalien

Der Sicherheitsspezialist Virtual Solution ernennt Sascha Wellershoff zum neuen Finanzvorstand. Wellershoff war zuletzt Group-CFO bei dem Münchener Informationslogistiker Retarus. Davor hatte er verschiedene Finanzpositionen bei der Allianz Group sowie Telefonica Germany inne. Die Ernennung erfolgt im Rahmen einer Erweiterung des Vorstandes um die Position des CFOs Wellershoff und des Chief Marketing Officers Christian Mueller.

Stephan Happe, seines Zeichens Ex-KPMG-Partner und aktuell CFO bei dem Automobilzulieferer und Maschinenbauer Borgers, wechselt zur Krisenberatung Schmitz & Partner. Der 50-Jährige bringt nach Unternehmensangaben 24 Jahre Restrukturierungserfahrung mit. Frühere Stationen umfassen unter anderem Alvarez & Marsal und FTI Consulting, ehe er 2012 zum Partner bei KPMG ernannt wurde.

Der Kaufmännischer Direktor des Marienkrankenhauses in Soest, Ingo Fölsing, wird neuer Geschäftsführer des Kreisklinikums Siegen. Der 49-Jährige wird seinen Posten ab dem 1. Januar 2020 antreten und auf Bertram Müller folgen, der Ende 2020 in den Ruhestand geht. In der Vergangenheit war Fölsing unter anderem in der Uniklinik Frankfurt und für die Asklepios Klinikengesellschaft tätig.

Der CFO und Interims-CEO des Berliner Verkehrsunternehmens Abellio Dirk Snel wird sich wieder auf seinen Kerngeschäftsbereich Finanzen konzentrieren. Snel war im Februar in die Bresche gesprungen, nachdem der frühere CEO Stephan Krenz das Unternehmen verlassen hatte. Mit Michiel Noy kommt zum 16. August ein neuer Vorsitzender der Geschäftsführung zu den Berlinern.

Sven Zimmermann übernimmt ab dem 1. August die Finanzverantwortung bei MetrioPharm, einem Schweizer Pharmazeutik-Entwickler. Der promovierte Molekularbiologe Zimmermann hat laut Unternehmensaussagen langjährige Erfahrung als CFO und betreute in der Branche einige erfolgreiche Exits. Zuletzt war er als CFO beim Verkauf der Hauptassets der Novimmune SA für 525 Millionen Schweizer Franken an die schwedische Sobi AB beteiligt.

Wechsel in der Geschäftsführung der SLK-Kliniken: Rainer Münch, Kaufmännischer Direktor am SLK-Standort Plattenwald in Bad Friedrichshall, wird den Klinikverbund Ende 2019 verlassen. Wer Münchs Nachfolger wird, gab die Gruppe nicht bekannt.

Das Diakonische Werk Württemberg hat Robert Bachert erneut zum Finanzvorstand gewählt. Der promovierte Diakoniewissenschaftler tritt damit seine zweite Amtszeit bei dem Wohlfahrtsverband an.

dominik.ploner[at]finance-magazin.de

Sie wollen wissen, welcher Finanzchef wohin wechselt? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite CFO-Wechsel und der FINANCE-Datenbank für CFO-Wechsel.