Newsletter

Abonnements

FINANCE+

CFO-News: Spitz, Faber-Castell, Linus

Finanzchef Günther Hofer kommt von Haribo.
Haribo

Lebensmittelhersteller Spitz findet CFO bei Haribo

Der österreichische Lebensmittelhersteller S. Spitz hat mit Günther Hofer einen neuen Finanzchef gefunden. Das geht aus seinem LinkedIn-Profil hervor.

Hofer kommt von dem Süßigkeitenhersteller Haribo, wo er seit 2018 den CFO-Posten in Deutschland innehatte. Seine Karriere startete der 39-jährige als Trainee ebenfalls bei Haribo. Während seiner Zeit bei dem Traditionskonzern arbeitete er unter anderem als Finanzkoordinator für Südeuropa und verantwortete das internationale Controlling bei der Haribo Holding. 

Faber-Castell beruft Constantin Neubeck zum CFO

CFO-Wechsel bei Faber-Castell: Constantin Neubeck wurde zum Finanzvorstand des Schreibwarenherstellers Faber-Castell berufen. Der neue Finanzchef wird sein Amt zum 31. März antreten. Somit folgt Neubeck auf André Wehrhahn, dessen Vertrag im März ausläuft und nicht mehr verlängert wird.

Derzeit ist der neue CFO Neubeck Geschäftsführer der A.W. Faber-Castell Vertrieb Deutschland. Seine Karriere bei Faber-Castell hatte er 2013 begonnen. Zunächst hatte er die Leitung des kaufmännischen Bereichs von Europa inne. Anschließend stieg er in die Geschäftsführung vereinzelter europäischer Tochtergesellschaften auf. Zuvor war Neubeck für den Autozulieferer Fehrer aktiv.

Linus ernennt Ex-Investmentbanker zum Finanzchef

Die 2016 gegründete Berliner Immobilienplattform Linus Digital Finance hat im Zuge seiner Umfirmierung den ehemaligen Investmentbanker Frederic Olbert zum CFO ernannt. Gemeinsam mit dem Gründer und CEO David Neuhoff wird Olbert im Vorstand agieren. Der neue Finanzchef kommt von der Investmentbank Goldman Sachs.

Linus ist erst kürzlich zur Aktiengesellschaft firmiert und hat neben dem neuen CFO-Posten einen vierköpfigen Aufsichtsrat bestellt. Die Immobilienplattform verfolgt das Ziel einer europaweiten Expansion.

Carlo Crosetto verlässt Wienerberger

CFO Carlo Crosetto verlässt auf eigenen Wunsch hin Ende Februar den österreichischen Ziegelhersteller Wienerberger, teilte das Unternehmen mit. Crosetto hat erst im März 2020 bei Wienerberger angefangen, nachdem Ex-CFO Willy Van Riet den Ziegelproduzenten überraschend verlassen hatte. Crosetto war vor der Station bei den Österreichern rund drei Jahre CFO des Maschinenbauers Dürr.

Für Crosetto soll Gerhard Hanke übernehmen, der 50-Jährige arbeitet seit über 20 Jahren für Wienerberger und hatte dort bereits verschiedene Führungspositionen inne. Zuletzt war er COO für die Region East/Central der Business Unit Wienerberger Building Solutions.

 

 

 

Weitere Personalien

Roger Barmettler wird zum 1. März das Finanzressort der VP Bank übernehmen. Derzeit leitet Barmettler das Group Finance und verantwortet seit Juni vergangenen Jahres interimistisch die Finanzen der Liechtensteiner.

Nach dem der VfB Stuttgart seinen Finanzvorstand Stefan Heim mit sofortiger Wirkung entlassen hatte, hat der Fußballklub einen Nachfolger gefunden. Medienberichten zufolge übernimmt Tobias Keller den CFO-Posten interimistisch bis Ende Juni. Keller war zuvor Bereichsleiter der Unternehmensstrategie und sollte ursprünglich ab dem 1. März als Direktor Finanzen für den Verein tätig werden.

Die Shopping-Plattform Outfittery beruft mit Wirkung zum 1. April den ehemaligen ProSiebenSat.1-Manager Benjamin von Schenck zum CFO. Nach dem das Unternehmen zum Jahresende bereits einen neuen Marketing-Chef ernannt hatte, baut Outfittery mit Benjamin von Schenck seine Führungsebene weiter aus.

Finanzchef Laurent Spindler wird die Hiag Immobilien Holding bis spätestens Ende Oktober verlassen. Seit 2013 ist Spindler für das Finanzressort verantwortlich. Derzeit suchen die Schweizer nach einem Nachfolger für den scheidenden CFO.

Björn Walther übernimmt Medienberichten zufolge de CFO-Posten bei der HRS Group und löst damit Arno Wilfert ab. Walther war zuvor unter anderem als Manager bei Thomas Cook tätig und arbeitete bei Öger Tours, wo er die Finanzen für Kontinentaleuropa verantwortete.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Info

Sie wollen wissen, welcher Finanzchef wohin wechselt? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite CFO-Wechsel.

jakob.eich@finance-magazin.de | + posts

Jakob Eich ist Redakteur der Fachzeitungen FINANCE und DerTreasurer des Fachverlags F.A.Z Business Media, bei dem er auch sein Volontariat absolviert hat. Eich ist spezialisiert auf die Themen Digitalisierung im Finanzbereich und Treasury. Durch seine Zwischenstation bei der Schwesterpublikation „Der Neue Kämmerer“ ist 1988 geborene Journalist auch versiert beim Thema Kommunalfinanzen. Erste journalistische Erfahrungen hat der gebürtige Schleswig-Holsteiner in den Wirtschaftsmedien von Gruner+Jahr sowie in der Sportredaktion der Hamburger Morgenpost gesammelt.