Christopher Delbrück übergibt die Uniper-Finanzen an Sascha Bibert.

Uniper

08.05.19
CFO

CFO-News: Uniper, Röchling, Voith

Uniper findet einen Nachfolger für CFO Christopher Delbrück, Evelyn Thome wird neue Finanzchefin von Röchling und Voith befördert Egon Krätschmer zum Finanzchef – Die CFO-News der Woche.

Uniper findet Nachfolger für Christopher Delbrück

Der Energiekonzern Uniper hat mitgeteilt, dass Sascha Bibert den scheidenden CFO Christopher Delbrück (Foto) im Juni ablösen wird. Delbrück hatte im Februar zusammen mit CEO Klaus Schäfer seinen Abgang bekanntgegeben. Beide hatten sich stets gegen eine Kooperation mit dem finnischen Großaktionär Fortum gewehrt, der fast 50 Prozent an Uniper hält. Eine Zusammenarbeit könnte durch den Management-Wechsel nun wieder wahrscheinlicher werden.

FINANCE-Köpfe

Christopher Delbrück, Lilium GmbH

Christopher Delbrück beginnt seine Karriere 1995 als Berater und Projektleiter bei der Boston Consulting Group in Hamburg. Nach einer Zeit als Managing Director bei Decision Warehouse Softwareunternehmen wechselt er 2002 zu E.on nach Düsseldorf. Dort ist er zunächst als Vice President Corporate Development für Zentraleuropa und European Gas tätig.

Von 2005 bis 2010 ist Delbrück als Managing Director, CFO und stellvertretender CEO bei E.on Sverige in Malmö tätig. 2010 kommt er als CFO von E.on Energy Trading zurück nach Deutschland. 2011 wird er in Personalunion auch CFO von E.on Ruhrgas und begleitet die Fusion der E.on Energy Trading mit E.on Ruhrgas zur E.on Global Commodities, wo er bis Oktober 2013 als CFO fungiert und 2013 zum CEO befördert wird.

Seit Anfang  2016 ist Delbrück CFO von Uniper. In dieser von E.on abgespaltenen Gesellschaft hat E.on die konventionelle Stromerzeugung und den Energiehandel gebündelt. Uniper ist seit September 2016 als unabhängiges Energie-Unternehmen an der Börse gelistet. Im Sommer 2018 übernimmt Delbrück wegen einer Krebserkrankung von Uniper-CEO Klaus Schäfer übergangsweise auch die Ressorts Kommunikation und Politik. Im Februar 2019 wird bekannt, dass er das Unternehmen zum August verlässt. Im September 2019 heuert er als Finanzchef bei dem Start-up Lilium an, das Flugtaxis entwickelt.

zum Profil

Delbrücks Nachfolger Bibert kommt vom früheren Uniper-Mutterkonzern E.on, bei dem er zehn Jahre lang verschiedene Führungsfunktionen einnahm, zuletzt als CFO der türkischen E.on-Beteiligung Enerjisa, die er im vergangenen Jahr an die Börse gebracht hat. Auch für CEO Klaus Schäfer hat Uniper einen Nachfolger präsentiert: Andreas Schierenbeck kommt vom Industriekonzern ThyssenKrupp.

Finanzchefin Evelyn Thome steigt bei Röchling auf

Der Kunststoffspezialist Röchling hat sein Eigengewächs Evelyn Thome Anfang Mai zur Finanzchefin der gesamten Gruppe befördert. Die 51-Jährige arbeitet seit fast 20 Jahren bei dem Mannheimer Unternehmen, zuvor in der Position als CFO der Automotive-Sparte. Die Betriebswirtin folgt dadurch nun schon das zweite Mal auf Ex-Röchling-CFO Steffen Rowold, der im Dezember vergangenen Jahres das Unternehmen „aus persönlichen Gründen“ verlassen hat. Er war bereits Thomes Vorgänger als Finanzchef der Automotive-Sparte. Nachfolger von Thome als CFO der Automobil-Tochter wird nun Raphael Wolfram, der seine neue Stelle zum 13. Mai antritt.

Voith: Beförderung für Egon Krätschmer

Nach über 40 Jahren bei dem Maschinen- und Anlagenbauer ist Voith-Urgestein Egon Krätschmer zum CFO aufgestiegen. Zum 1. Mai hat er den Posten übernommen. Krätschmer hatte schon mehrere Führungsfunktionen im Finanz- und Rechnungswesen bei verschiedenen Voith-Sparten inne. Zuletzt arbeitete Krätschmer als Finanzchef der Papiersparte von Voith. Als Voith-CFO folgt er auf Toralf Haag, der seit November 2018 CEO des Konzerns ist. Im Geschäftsjahr 2017/18 erwirtschaftete Voith einen Umsatz von 4,2 Milliarden Euro. 

CFO Andreas Pabst wird Dauerlösung bei Kuka

Der Roboterbauer Kuka hat CEO Peter Mohnen und CFO Andreas Pabst in ihren Ämtern bestätigt, wie die Augsburger bekanntgegeben haben. Mohnen war seit 2012 Finanzvorstand des Konzerns und hatte im Dezember 2018 zunächst vorübergehend das CEO-Amt übernommen. Seinerzeit wurde Pabst interimsweise zum CFO befördert. Die beiden Finanzexperten bilden nun dauerhaft das Management von Kuka, das zu fast 95 Prozent dem chinesischen Mischkonzern Midea gehört.

Weitere Personalien

Julius Seebach und Oliver Hoffmann haben Anfang Mai die Geschäftsführung von Audi Sport übernommen. Die beiden folgen auf den bisherigen Geschäftsführer Michael-Julius Renz. Seebach verantwortet künftig als Geschäftsführer der Audi-Sportwagentochter die Leitung der kaufmännischen Funktionen. Der 35-Jährige war 2015 bei Audi eingestiegen, wo er zunächst in den Bereichen Strategie und Bereichssteuerung Antrieb in der Technischen Entwicklung tätig war.

Wechsel in der Geschäftsführung des österreichischen Getränkehändlers Egger: Martin Forster hat Anfang Mai die operative und strategische Führung des Unternehmens in den Bereichen Produktion, Einkauf, Logistik, Finanzen, Verwaltung, IT und Personal übernommen. Der 49-Jährige steht somit gemeinsam mit Bernhard Prosser an der Spitze Eggers. Forster folgt in der Funktion auf Kurt Ziegleder, der sich nach über 40 Jahren im Unternehmen anderen Aufgaben außerhalb des Getränkebereichs widmen will.

Der saarländische Strom-, Gas- und Wasserversorger Energis hat seine Geschäftsführung neu aufgestellt. Der bisherige kaufmännische Geschäftsführer Markus Bastian scheidet aus dem Unternehmen aus und wechselt zu dem Energiekonzern Encevo. An seine Stelle ist Anfang Mai Dieter Schäfer getreten. Schäfer leitete seit 2016 die Bereiche Operations und Business IT des Energis-Gesellschafters Enovos.

Der Berliner E-Scooter-Sharing-Anbieter Tier hat neue Führungskräfte in sein Managementteam berufen. Darunter ist auch ein CFO: Alex Gayer tritt als Finanzchef in den Vorstand von Tier ein. Er arbeitete zuvor als Finanzchef der Receipt Bank und davor als CFO der von Microsoft übernommenen Swiftkey, einer Anwendung zur Eingabemethode für Smartphones und Tablets.

Finanzchef Michael Schernthaner ist zum CEO des Verpackungsherstellers Schur Flexibles aufgestiegen. Nach zwei Jahren als CFO wird Schernthaner das Unternehmen gemeinsam mit Chief Operating Officer Juan Luís Martínez Arteaga und Chief Sales Officer Friedrich Humer leiten. Michael Fischkin wird zudem als Group Finance Director das Top-Management von Schur Flexibles verstärken.

Peter Hausberger ist zum neuen CFO der Schweizer Anlagestiftung Steiner Invest berufen worden. Hausberger war zuletzt von August 2016 bis April 2019 als Finanzchef für alle Unternehmen der Suisse Promotion Immobilien tätig.

Die Airbus-Tochter Stormshield hat Eric Chapelle zum neuen CFO ernannt. Er soll die Entwicklung des Cybersicherheitsspezialisten begleiten und die finanziellen Auswirkungen analysieren. Chapelle ist seit 2015 für Stormshield tätig.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Sie wollen wissen, welcher Finanzchef wohin wechselt? Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der FINANCE-Themenseite CFO-Wechsel und der FINANCE-Datenbank für CFO-Wechsel.