Das Molkereiunternehmen Theo Müller besetzt den CFO-Posten neu mit Frank Richter. Er wechselt von Altana.

Catalina-Gabriela Molnar/iStock/Thinkstock/Getty Images

10.01.17
CFO

Frank Richter wird CFO bei Theo Müller

Nach längerer Vakanz hat das Molkereiunternehmen Theo Müller seinen CFO-Posten neu besetzt. Der neue Finanzchef heißt Frank Richter und kommt vom Chemieunternehmen Altana, das damit den zweiten hochrangigen Finanzer binnen kurzer Zeit verliert.

Frank Richter verantwortet künftig im Vorstand die Finanzen des Molkereiunternehmens Theo Müller, das mit Marken wie Weihenstephan, Homann oder den Müller-Milch-Produkten nach eigenen Angaben rund 6,5 Milliarden Euro Jahresumsatz erzielt. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber FINANCE.

Die Position des Finanzvorstands war bei der Unternehmensgruppe zuletzt mehrere Monate vakant gewesen: Richters Vorgänger Henrik Bauwens hatte im vergangenen Sommer aus einem Sabbatical heraus überraschend verkündet, den Konzern zu verlassen.  Bauwens wechselte zu dem Snackproduzenten Intersnack.

Theo Müller holt CFO Frank Richter von Altana

Der neue CFO Frank Richter kommt vom Chemiekonzern Altana, wo er seit 2011 als Bereichsleiter Finanzen und Controlling tätig war. Für Altana ist Richters Weggang der zweite hochrangige Abgang aus der Finanzabteilung binnen weniger Wochen. Im November war bereits bekannt geworden, dass der langjährige Leiter Konzernfinanzierung und Treasury Klaus Gerdes, Treasurer des Jahres 2012, das Unternehmen verlässt. Gerdes ist seit dem Jahreswechsel neuer Head  of Group Treasury bei dem Pharmakonzern Grünenthal.

Richter hat viele Jahre seines Berufslebens bei Altana verbracht. Seit dem Jahr 2000 war er bei dem Chemieunternehmen tätig, zunächst als Leiter Konzernrechnungswesen, von 2007 an dann als Bereichsleiter für Finanzierung und Treasury. Im Juli wechselte er auf die Position des Bereichsleiters Finanzen & Controlling.

KSB-CFO Werner Stegmüller wird COO bei Theo Müller

Die Molkereigruppe Theo Müller hat neben der CFO-Position auch den COO-Posten neu besetzt: Im Sommer wird Werner Stegmüller diese Funktion übernehmen. Er war zuletzt Finanzvorstand des Pumpenproduzenten KSB. Der vorherige Produktionschef Rob Scholte hatte Theo Müller im vergangenen Sommer nach nur drei Monaten im Amt verlassen.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de

Mehr aktuelle Personalien lesen Sie auf unserer Themenseite CFO-Wechsel