Emmi

25.05.12
CFO

Hohe Messlatte für neuen Emmi-CFO

Mit Jörg Riboni hat der Schweizer Emmi-Konzern nun einen Nachfolger für CFO Reto Conrad benannt. Die Messlatte für Riboni liegt hoch: Conrad kann bei Emmi auf sechs ausgesprochen erfolgreiche Jahre als CFO zurückblicken.

Jörg Riboni tritt bei Emmi die Nachfolge von CFO Reto Conrad an. Das teilte der Schweizer Lebensmittelkonzern heute mit. Gleichzeitig ist Riboni zum Mitglied der Konzernleitung ernannt worden. Der 54-Jährige verfügt offiziellen Angaben zufolge über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Finanzchef.

Nach Stationen bei Jelmoli und der Sarna Gruppe ist er derzeit Group CFO der Forbo Holding. Wann genau Riboni die Stelle antreten wird, ist noch nicht klar. Laut Konzern solle er seine Arbeit aber „in Absprache mit dem jetzigen Arbeitgeber so rasch wie möglich“ aufnehmen. Denn der aktuelle CFO, Reto Conrad, übernimmt ab dem 1. Juni das Finanzressort der Handelskonzerns Coop.
 
Conrad war seit 2006 Emmi-Finanzvorstand. Er hinterlässt seinem Nachfolger große Fußstapfen: Als Finanzchef hat Conrad den Schweizer Lebensmittelkonzern auf konstantem Wachstumskurs gehalten und die Internationalisierung durch mehrere Zukäufe vorangetrieben. Auf die Nachricht seines Jobwechsels hatte die Emmi-Aktie am Berichtstag mit einem Verlust von 0,7 Prozentpunkten reagiert.

sarah.nitsche[at]finance-magazin.de