ProSiebenSat.1 hat zwei Vakanzen im Finanzbereich gefüllt: ein neuer CFO für die Digitalsparte Nucom und ein neuer Leiter des Konzerncontrollings treten bald an.

ProSiebenSat.1

20.08.19
CFO

Markus Ablinger wird CFO bei Nucom

ProSiebenSat.1 besetzt den CFO-Posten der Digitalsparte Nucom mit Markus Ablinger nach. Den neuen Chef-Controller des Medienkonzerns hat Finanzvorstand Rainer Beaujean unterdessen bei seinem alten Arbeitgeber Gerresheimer gefunden.

Der Münchener Medienkonzern ProSiebenSat.1 füllt nach mehreren Abgängen die Führungspositionen im Finanzbereich wieder auf: Zum 1. November übernimmt Markus Ablinger die CFO-Aufgabe bei der E-Commerce-Tochter Nucom. In dem Joint Venture mit dem PE-Investor General Atlantic liegen unter anderem Online-Geschäfte wie das Dating-Portal Parship, die Vergleichsplattform Verivox und der Parfumhändler Flaconi. 

FINANCE-Köpfe

Rainer Beaujean, ProSiebenSat.1 Media SE

1995 beginnt Rainer Beaujean seine Karriere bei der Deutschen Telekom und durchläuft verschiedene Stationen, unter anderem als Leiter des Vorstandsstabs Finanzen und Leiter Controlling für alle Auslandsbeteiligungen. Von 2000 bis 2004 ist er als CFO bei T-Online verantwortlich für die Ressorts Finanzen und Controlling. Ab 2004 bis zur Verschmelzung mit der Deutschen Telekom im Jahr 2006 ist er CEO von T-Online. Während seiner Zeit bei T-Online treibt Beaujean die Internationalisierung des Internetunternehmens und umfangreiche M&A-Aktivitäten sowie den Ausbau des Content-Geschäfts voran. T-Online ist in dieser Zeit der mit Abstand größte Wert im TecDax.

Im Juni 2007 wechselt Beaujean zum Kranhersteller Demag Cranes und verantwortet dort bis Ende 2011 als Vorstandsmitglied das Finanzressort. Zudem ist er für den weltweiten Einkauf verantwortlich. In dieser Zeit steigt Demag Cranes vom SDax in den MDax auf und wird umfangreich neu finanziert. Nach der Übernahme durch den US-Konzern Terex verlässt Beaujean das Unternehmen. Er wechselt zu einem der weltweit größten Mess- und Regeltechnikhersteller der Welt, der an der NYSE notierten Elster Group, wo er von Februar 2012 bis August des gleichen Jahres Managing Director und Finanzchef ist. Nachdem Elster vom börsennotierten britischen Unternehmen Melrose übernommen wird, verlässt er das Unternehmen.

Seit Dezember 2012 ist Rainer Beaujean Mitglied des Vorstands bei Gerresheimer und seit Februar 2013 für das Finanzressort verantwortlich. Ab Dezember 2013 übernimmt Rainer Beaujean zusätzlich zu seiner Funktion als CFO den Geschäftsbereich Life Science Research, bis dieser 2016 verkauft wird. Im Februar 2018 wird Beaujean Interimschef des Gerresheimer-Konzerns, nachdem sich CEO Christian Fischer überraschend zurückgezogen hat.

Im September 2018 wird bekannt, dass Beaujean seinen Vertrag nicht über den 30. April 2019 hinaus verlängern wird. Im Februar 2019 bestätigt ProSiebenSat.1, dass Beaujean zum 1. Juli 2019 neuer CFO der ProSiebenSat.1 Holding wird.

zum Profil

„Für Markus ist der Wechsel zur Nucom ein Heimspiel, da er unser Commerce-Geschäft seit Jahren eng begleitet“, sagt ProSiebenSat.1-CFO Rainer Beaujean, der erst vor wenigen Tagen ein großes Aktienpaket seines neuen Arbeitgebers gekauft hat

Ablinger soll nun dazu beitragen, die ehrgeizigen Pläne des Konzerns für die Nucom zu verwirklichen – geht es nach Beaujean, soll Nucom „zur führenden Plattform für Consumer Internet in Europa“ heranwachsen. 

Markus Ablinger steigt bei ProSiebenSat.1 intern auf

Den CFO-Posten bei Nucom hat Dirk Schmelzer freigemacht, der seit Juni Finanzchef von Scout24 ist. Sein Nachfolger Ablinger arbeitet seit mehr als 13 Jahren bei ProSiebenSat.1 und war unter anderem von 2015 bis 2017 Finanzchef der damaligen Travel- und Commerce-Sparte des Konzerns. Derzeit ist er Senior Vice President für Performance Management, Planning & Reporting.

In dieser Funktion führt Ablinger zurzeit auch interimistisch das Group Controlling und ist für die Bereiche Investment-Controlling sowie strategisches Controlling verantwortlich. Der frühere Chef-Controller Joachim Scheuenpflug heuerte vor wenigen Wochen als CFO bei dem neuen Medien-Großprojekt von KKR an.

Chef-Controller kommt von Gerresheimer

Die Interimslösung für das Group Controlling wird ebenfalls im November ein Ende haben, dann übernimmt André Plawky die Leitung des Bereichs. Plawky wechselt von Gerresheimer zu ProSiebenSat.1 und folgt damit Konzern-CFO Beaujean. „Mit André habe ich bereits bei Gerresheimer sehr gut zusammengearbeitet“, sagt dieser. Er schätzt an dem neuen Controlling-Chef eine „lösungsorientierte Arbeitsweise und große Erfahrung mit Planungsprozessen“.

Plawky, der 2008 als kaufmännischer Leiter am Gerresheimer-Standort in Lohr angeheurt hatte, war in den zurückliegenden drei Jahren Global Vice President für Finance & Controlling der Moulded-Glass-Sparte von Gerresheimer und verantwortete in diesem Bereich sechs Produktionsstandorte in Europa, den USA und Indien sowie eine Vertriebsgesellschaft in Europa. Zuvor war er Head of Finance & Controlling dieses Bereichs mit Zuständigkeit für Europa und Asien.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de

Der ProSiebenSat.1-CFO hat zwei Führungspositionen in seinem Bereich neu besetzt. Mehr über den Finanzchef lesen Sie im FINANCE-Köpfe-Profil zu Rainer Beaujean