Newsletter

Abonnements

Martin Scholvin löst Reinhard Schütte bei Edeka ab

Martin Scholvin folgt bei Edeka auf Dr. Reinhard Schütte.
Edeka

Martin Scholvin ist mit sofortiger Wirkung zum Vorstand für Finanzen und Personal bei Edeka berufen worden. Der bisherige CFO Dr. Reinhard Schütte, der neben Finanzen, Personal, IT und Logistik auch operativ für das Frucht- und Weinkontor zuständig war, geht nach Angaben des Unternehmens auf eigenen Wunsch.

„Mit dem in jeder Hinsicht erfolgreichen Abschluss des IT- und Organisationsprojektes Lunar und der Konsolidierung der Finanzierung der in den letzten Jahren stark wachsenden Edeka-Gruppe hat Herr Dr. Schütte für die Edeka-Gruppe viel erreicht“, wird Aufsichtsratsvorsitzender Adolf Scheck in der Pressemitteilung zititert.

Abschluss seines größten Projekts

Schütte wurde 2008 zum Finanzvorstand berufen- Schon damals war klar, dass die Implementation des IT-Projekts zu seinen Hauptaufgaben gehören würde. Mit dem Abschluss der Implementation Ende 2012 war dann wohl auch das Ende der beruflichen Herausforderung für Schütte erreicht.

Wie Edeka weiter mitteilte, stehe in den nächsten Jahren steht die weitere Entwicklung von Lunar auf dem Programm. Dabei wird Edeka die Verantwortung für IT und Logistik nicht mehr beim CFO ansiedeln, sondern einem neuen Vorstandsmitglied, Dr. Michael Wulst, anhängen.

Das Ressort Finanzen/Personal wird künftig dagegen von Martin Scholvin geführt, bislang Leiter Beteiligungen und Controlling bei Edeka. Laut Edeka hat Scholvin langjährige Finanz- und Führungserfahrungen, unter anderem als Wirtschaftsprüfer bei verschiedenen Prüfungsgesellschaften.

steven.arons[at]finance-magazin.de

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022