Newsletter

Abonnements

Sanierer Reiner Beutel verlässt MAG IAS

Reiner Beutel verlässt die MAG-Gruppe zum Monatsende
MAG IAS

Der starke Mann bei MAG IAS, Co-Ceo und Ex-CFO Reiner Beutel, wird den Autozulieferer  zum Monatsende verlassen. Dies teilte der Hersteller von Maschinen für die Bearbeitung von Motor- und Fahrwerkskomponenten heute mit. Die Trennung erfolge in bestem Einvernehmen und auf Beutels Wunsch, schreibt MAG IAS.

Reiner Beutel war 2013 in die Geschäftsführung von MAG IAS eingetreten, als die Restrukturierung stockte und das Unternehmen zusehend Schwierigkeiten mit seinen Finanzierungspartnern bekam – auch wegen der damals ungelösten Refinanzierungsfrage der Anfang 2016 ausgelaufenen Mittelstandsanleihe.

Reiner Beutel rettete die Mittelstandsanleihe von MAG Ias

Beutel richtete MAG IAS strukturell neu aus und kehrte nach einer kurzen Auszeit als CEO zurück, um die Sanierung abzuschließen. Aus eigener Kraft wäre es Mag Ias schwer gefallen, bis zum Fälligkeitsermin der Anleihe die für die Rückzahlung nötigen Mittel zu erwirtschaften beziehungsweise aufzutreiben.

Die Ankündigung des Verkaufs an die asiatische Fair Friend Group (FFG), zu der Beutel noch aus früheren Zeiten gute Kontakte hatte, löste im August 2015 schließlich die Refinanzierungsfrage. Erst vor wenigen Tagen wurde die 50 Millionen Euro schwere Mittelstandsanleihe pünktlich zurückgezahlt.

MAG-Ias-Chef Luigi Maniglio, ein Manager des neuen Eigentümers FFG, würdigt die Leistung Beutels: „Reiner Beutel hat mit seiner Branchen- und Finanzexpertise maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Werkzeugmaschinen-Gruppe MAG im Markt neu positioniert hat und heute im Automotive-Bereich mit seinen Marken zu den weltweit führenden Anbietern gehört.“

julian.woehr[at]finance-magazin.de

Info

Vor seinem Engagement bei MAG IAS arbeitet Reiner Beutel unter anderem bei Robert Bosch und den damaligen Sanierungsfällen Schefenacker und SAF Holland. Mehr Informationen zur Vita und den Karriere-Highlights finden Sie im FINANCE-Köpfe-Profil von Reiner Beutel.

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022