Bernd Metzner folgt Alfried Bürdel als CFO bei Ströer.

Ströer Media

28.03.14
CFO

Ströer: Bernd Metzner wird neuer CFO

Drei Monate hat Ströer sich bedeckt gehalten, nun steht der Nachfolger von Alfried Bührdel fest: Neuer CFO des Werbevermarkters wird ab Mitte Juni Bernd Metzner, der bei Bayer bereits den Spin-off von Lanxess koordiniert hat.

Ströer Media hat einen neuen CFO ernannt: Ab Mitte Juni übernimmt Bernd Metzner die Verantwortung für das Finanzressort. Metzners Vorgänger Alfried Bührdel hatte Ende des vergangenen Jahres bekannt gegeben, seinen Vertrag vorzeitig auflösen zu wollen. Ursprünglich war Bührdel bis Ende März 2015 bestellt gewesen, nun verlässt er das Unternehmen bereits ein Jahr früher. Sein vorzeitiges Ausscheiden sei allerdings längerfristig geplant gewesen, hieß es im Dezember bei Ströer.

Zu diesem Zeitpunkt war auch der Vertrag mit Metzner bereits unterzeichnet, Ströer wartete aber mit der offiziellen Präsentation des Nachfolgers bis zum tatsächlichen Ausscheiden Bührdels zum Ende des ersten Quartals 2014. Der neue CFO wechselt vom Familienunternehmen Döhler Group, bei dem er seit Mitte 2011 Finanzchef ist. Zuvor arbeitete der 43-jährige Metzner mehrere Jahre im Finanzbereich des Bayer-Konzerns, bei dem er unter anderem für die Abspaltung und den IPO von Lanxess verantwortlich war.

Alfried Bührdel, der für seine Leistungen bei Ströer – darunter der Sprung an die Börse – von der FINANCE-Redaktion im Jahr 2010 zum „CFO des Jahres“ gekürt wurde, hat sich bislang nicht zu seinen weiteren beruflichen Plänen geäußert.

sarah.nitsche[at]finance-magazin.de

Mehr über den scheidenden CFO Alfried Bührdel finden Sie in seinem ausführlichen Portrait im CFO-Almanach FINANCE-Köpfe.