Schließt weitere Übernahmen nicht aus: Teamviewer-CFO Stefan Gaiser

Teamviewer

FINANCE+ 15.09.20
CFO

What's next, Teamviewer?

Knapp ein Jahr nach dem Börsengang hat Teamviewer durch die Coronakrise einen unverhofften Boom erfahren. Mit FINANCE spricht Finanzvorstand Stefan Gaiser über den unerwarteten Härtetest und verrät, was er sich vom ersten Zukauf Ubimax erhofft.

Gerade einmal ein Jahr ist Teamviewer an der Börse, doch CFO Stefan Gaiser könnte nach dieser kurzen Zeit vermutlich bereits ein Buch über seine Erlebnisse schreiben. Teamviewer, ein Softwarespezialist für Fernwartung und -steuerung von PCs und Geräten war mehrere Jahre mehrheitlich im Besitz des Private-Equity-Investors Permira, der im September 2019 den Börsengang zum Teilausstieg nutzte und mit derzeit 39 Prozent immer noch größter Teamviewer-Aktionär ist. Mit einem Emissionsvolumen inklusive Greenshoe-Option von rund 2,2 Milliarden Euro und einer Marktkapitalisierung von mehr als 5 Milliarden Euro war es der größte Tech-IPO in Deutschland seit dem Platzen der Dot-Com-Blase.

Inzwischen ist Teamviewer im MDax notiert. Die rapide gewachsene Bekanntheit des Unternehmens ist allerdings nicht allein der Börsenpräsenz geschuldet - vielmehr hat die Coronakrise den Göppingern einen unerwarteten Boom verschafft. Seit März arbeiten viele Unternehmen fast komplett aus dem Home Office, die Nachfrage nach den Produkten von Teamviewer schnellte nach oben. Die fakturierten Umsätze, die sogenannten Billings, stiegen im ersten Quartal 2020 um 75 Prozent auf fast 120 Millionen Euro - ein Rekordwert. Der Aktienkurs legte von 25,30 auf knapp 55 Euro in der Spitze zu. Auch im zweiten Quartal lag das Wachstum der Billings mit knapp 106 Millionen Euro noch rund 45 Prozent über dem gleichen Vorjahresquartal.

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.