Newsletter

Abonnements

FINANCE+

M&A-Deals: BASF, Douglas, Medios

Unter den spannendsten M&A-Transaktionen der Woche ist diesmal ein Carve-out von BASF. Foto: Iryna – stock.adobe.com
Unter den spannendsten M&A-Transaktionen der Woche ist diesmal ein Carve-out von BASF. Foto: Iryna – stock.adobe.com

BASF macht US-Carve-out

BASF trennt sich vom Kaolinmineraliengeschäft: Wie der Chemiekonzern mitteilte, geht die Einheit an Kamin. Die US-Industriemineralienfirma erwirbt das Produktionszentrum mit vier Standorten sowie die zugehörigen Minen, Vorkommen und Mühlen im US-Bundesstaat Georgia. Nicht Teil der Transaktion ist die Raffineriekatalysatorproduktion.

Derzeit ist das Kaolinmineraliengeschäft, das 2020 mit 440 Mitarbeitern in Nordamerika, Europa und Asien 155 Millionen Euro umsetzte, noch Teil des Segments „Performance Materials“. BASF stößt den Geschäftsbereich ab, um sich weiter zu fokussieren. Bei Kamin soll er ein strategisches Kerngeschäft werden. Die US-Amerikaner erhoffen sich von der Übernahme eine weitere Diversifikation des Portfolios sowie eine Verbesserung der Produktionsfähigkeiten sowie der technischen Möglichkeiten.

Die Behörden müssen die Transaktion noch genehmigen. Mit dem Closing rechnet BASF in der zweiten Jahreshälfte 2022. Finanzielle Transaktionsdetails wurden nicht genannt.

FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten