Wirecards-Insolvenzverwalter Michael Jaffé kündigt die Zerschlagung des Konzerns an. Wettbewerber hätten den Zahlungsdienstleister schon ins Visier genommen.

Wirecard AG

FINANCE+ 03.07.20
Deals

M&A-Deals: Wirecard, Consus, Biontech

Wirecard soll zerschlagen werden, Ado Properties schluckt den Projektentwickler Consus, und Singapurs Staatsfonds beteiligt sich an Biontech: Die spannendsten M&A-Deals der Woche finden Sie in unserem FINANCE-Rückblick.

Wirecard wird zerlegt

Nach dem Wirecard in die Insolvenz rutschte, steht dem Zahlungsabwickler nun die Zerschlagung bevor: Wie der vorläufige Insolvenzverwalter Michael Jaffé in einem Statement erklärte, „haben sich bereits eine Vielzahl von Investoren aus aller Welt gemeldet, die Interesse am Erwerb des Kerngeschäfts (oder) der davon unabhängigen und eigenständig erfolgreich am Markt agierenden Geschäftsbereiche haben“. Die Gläubiger hätten der Mitteilung zufolge bereits grünes Licht für die Mandatierung von spezialisierten Investmentbanken gegeben, die sich um einen internationalen Verkaufsprozess kümmern sollen. Ziel sei es, den Geschäftsbetrieb der einzelnen Konzerngesellschaften zu stabilisieren.

Zwar gibt es noch keine bestätigten Informationen über die Wirecard-Interessenten, dem „Handelsblatt“ zufolge sollen jedoch die beiden Wettbewerber Worldline aus Frankreich und Nets aus Dänemark ein Auge auf den Münchener Zahlungsdienstleister geworfen haben. Unter den Kaufinteressenten befänden sich auch Finanzinvestoren, berichtete die Nachrichtenagentur „Reuters“.

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.