Jens Brüggemann

Steilmann SE

Name:
Jens Brüggemann
Unternehmen:
Steilmann SE
Ressort:
Finanzen und Controlling
Position:
CFO seit August 2015
Ausbildung:
BWL-Studium an der Fachhochschule Münster (Abschluss: Diplom-Betriebswirt) mit anschließendem Erwerb des European-Business-Programme-Diploms an der Groupe Ecole Supérieure de Commerce in Bordeaux
Geburtsjahr:
1972
Familie:
Keine Angaben
Ehrenamt:
Keine Angaben
Hobbies:
Keine Angaben

Karriere

Jens Brüggemann startet seine Karriere 1996 als Export & Administration Manager bei der Teppichgarnspinnerei Deufil in Bergkamen. 1998 wechselt er als Leiter Finanz- und Rechnungswesen zur deutschen Zweigstelle Radici Chimica der italienischen Radici Group, ehe Brüggemann 2001 zum Leiter Controlling der Miro Radici AG aufsteigt.

Im Jahr 2006 wendet die Radici Group den Konkurs von Steilmann ab, indem sie alle Anteile des Konzerns übernimmt. Jens Brüggemann wird 2010 Chief Controlling Officer der Radici-Gruppe, die sich 2012 in Steilmann Holding AG umbenennt. Im Rahmen der Umwandlung des Konzerns in eine europäische Aktiengesellschaft (SE) beerbt Brüggemann im August 2015 die bisherige Finanzchefin Paola Viscardi-Giazzi.

Karriere-Highlights:

1) Im November 2015 gelingt Steilmann in einem schwierigen Marktumfeld der Börsengang. Allerdings muss das Unternehmen bei seinem Angebot deutliche Abstriche machen. So erlöst der Konzern statt der erhofften 100 Millionen nur rund 9 Millionen Euro. Der Streubesitz nach dem IPO beläuft sich auf 11 Prozent. Im März 2016, weniger als ein halbes Jahr nach dem Börsengang, muss Steilmann jedoch schon einen Insolvenzantrag stellen.

MEHR zur Person