FINANCE-TV

21.03.16

SAF-Holland-CFO Trepels: „Zukäufe in Schwellenländern geplant“

Der Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland schaltet in den Angriffsmodus: Bis 2020 soll der Umsatz des S-Dax-Unternehmens um 50 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro steigen. „Die Hälfte dieses Wachstums soll durch Zukäufe und Joint Ventures kommen“, sagt CFO Wilfried Trepels im Interview mit FINANCE-TV. Wie weit die M&A-Pläne bereits sind, in welchen Regionen der CFO besonders viel Wachstumspotential sieht und wie es an der Finanzierungsfront aussieht – Trepels Antworten hier bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen