FINANCE-TV

22.11.17

So finanziert 50Hertz-CFO Marco Nix die Kosten der Energiewende

Die Energiewende und der anstehende Netzausbau halten die Energiebranche gewaltig in Atem. Das bekommt auch der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz Transmission zu spüren, der das Höchstspannungsnetz im Osten Deutschlands sowie im Raum Hamburg betreibt. Die Netzbetreiber müssen stark in die Stromnetze investieren, um die steigenden Mengen Ökostrom transportieren zu können. Bei 50 Hertz läuft daher ein milliardenschweres Investitionsprogramm.

 

„Wir haben allein Bonds im Gesamtvolumen von 2,6 Milliarden Euro ausgegeben“, sagt CFO Marco Nix, der seit 2015 die Finanzen des Berliner Unternehmens leitet. Wie er das Unternehmen für die Herausforderungen der Energiewende aufstellen möchte und wie man als Finanzchef damit umgeht, dass politische Entscheidungen das eigene Geschäftsumfeld maßgeblich verändern können, verrät Marco Nix im Talk bei FINANCE-TV.

 

Ähnliche Sendungen