FINANCE-TV

07.02.18

Steuerrechtler: „Die US-Steuerreform hat mehr Verlierer als Gewinner“

Deutsche Bank, Heidelberg Cement, Lanxess, K+S – einige deutsche Unternehmen mussten in Folge der US-Steuerreform ihre Zahlen für 2017 nach unten korrigieren. Auch langfristig könnte das Prestigeprojekt von Donald Trump zur Belastung werden, nicht nur für den Wirtschaftsstandort Deutschland. „Unter den deutschen Unternehmen wird es mehr Verlierer als Gewinner geben“, prognostiziert Christof Zondler, Steuerberater bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ebner Stolz. Warum das so ist, welche Unternehmen besonders betroffen sind und wie CFOs ihre Unternehmen aus steuerlicher Sicht in den USA künftig aufstellen sollen – Zondlers Antworten heute hier bei FINANCE-TV.

Ähnliche Sendungen