FINANCE-TV

05.12.16

Wie HSV-CFO Frank Wettstein die Finanzen des Klubs sanieren will

Aus sportlicher Sicht waren die vergangenen Monate für den Hamburger Sportverein eine Enttäuschung, dafür kommt HSV-Finanzchef Frank Wettstein bei der finanziellen Restrukturierung des Klubs voran, auch wenn der Durchbruch noch aussteht. Noch in der Saison 2014/2015 musste der HSV einen Rekordverlust von 16,9 Millionen Euro vermelden, in der zurückliegenden Saison stand unter dem Strich nun noch ein Minus von 0,2 Millionen Euro. Darin sind allerdings außerordentliche Ergebnisse verbucht. „Bezogen auf das Ebitda ist die Restrukturierung noch nicht geschafft“ , sagt Frank Wettstein, Finanzchef der Hamburger.

 

Allerdings hat der HSV seine Finanzierungsbasis inzwischen deutlich verbreitert. Im September emittierte der HSV einen Schuldschein über 40 Millionen Euro. Warum diese Emission für den HSV so strategisch wichtig ist, und wie Wettstein den HSV weiter sanieren will, verrät er im Talk bei FINANCE-TV.

 

Ähnliche Sendungen