Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Finanzabteilung Investor Relations Windreich: Willi Balz mandatiert Krisen-PR-Agentur CNC

Windreich: Willi Balz mandatiert Krisen-PR-Agentur CNC

Willi Balz legt die Kommunikation bei Windreich in die Hände der Krisen-PR-Agentur CNC.
Windreich

Die nicht enden wollenden Negativschlagzeilen der vergangenen Wochen haben Windreich-Chef Willi Balz zu einem neuen Manöver veranlasst: Wie jetzt bekannt wurde, hat er mit der Agentur CNC Communications Profis für Krisenkommunikation um Hilfe gebeten. Das Team um Berater Thomas Empt, der nach Informationen des PR Magazins von nun an als Windreich-Pressesprecher auftreten soll, spielt in der Champions League in der PR-Branche und zählt zu den besten, aber auch teuersten PR-Spezialisten für Notfalleinsätze.

Die Moderatorin Sabine Christiansen, die im Januar im Windreich-Aufsichtsrat mit der Mission angetreten war, um das angeschlagene Unternehmen in der Öffentlichkeit besser aussehen zu lassen, muss unterdessen zurückstecken. Im Zuge der Umwandlung des Unternehmens von einer AG in eine GmbH ist der Aufsichtsrat aufgelöst worden, Christiansen soll nun in einem Beirat unterkommen.

Wann dieser gegründet wird und welche Mitspracherechte ihm Windreich-Chef Willi Balz, der nicht für eine reibungslose Zusammenarbeit mit Kollegen und Beratern bekannt ist, einräumen wird, ist noch unbekannt. Rechtlich gesehen ist der GmbH-Beirat schmückendes Beiwerk ohne Durchgriffsrechte und Aufsichtspflichten – seinen jeweiligen Wirkungskreis bestimmen die Unternehmen allein. Für Sabine Christiansen dürfte sich damit unterm Strich jedoch wenig ändern, schließlich hat sie seit ihrem Amtsantritt zumindest keine Spuren hinterlassen, die in der Öffentlichkeit aufgefallen wären.

sarah.nitsche[at]finance-magazin.de

Unternehmen
Newsletter

FINANCE Daily

Mit dem FINANCE Daily erhalten Sie täglich eine redaktionelle Zusammenfassung der wichtigsten Geschehnisse in der Finanzwelt direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden