Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Deutsche Unternehmen lassen bei Green Finance nicht locker

Eine Photovoltaikanlage von Green-Finance-Nutzer Vonovia. Foto: Vonovia
Eine Photovoltaikanlage von Green-Finance-Nutzer Vonovia. Foto: Vonovia

Das global arrangierte Volumen von nachhaltigen Finanzierungen ist im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken. Insgesamt wurden nachhaltige Anleihen, Schuldscheine und Kredite in Höhe von rund 424 Milliarden Euro arrangiert, was einem Rückgang um 7,5 Prozent entspricht. Das zeigt eine Analyse von Capmarcon. „Im Juli und August 2022 hat es zwar einen Run auf ESG-linked Loans gegeben, der das Volumen nochmals nach oben getrieben hat, aber insgesamt lässt sich eine Stagnation erkennen“, erklärt Hans-Werner Grunow von dem Beratungshaus.

Doch das Bild ist differenziert. Schaut man genauer hin, sieht man dass sich einzelne Sektoren weiterhin an dem Markt tummeln, während andere Wirtschaftszweige eher zurückhaltend sind. Das zeigt sich zum Beispiel in Europa.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten