Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Private-Equity-Investor Argos Wityu will Impact-Fonds auflegen

Ist bei Argos Wityu für die Umsetzung der neuen ESG-Strategie mitverantwortlich: Fabian Söffge, Partner im Frankfurter Büro. Foto: Argos Wityu
Ist bei Argos Wityu für die Umsetzung der neuen ESG-Strategie mitverantwortlich: Fabian Söffge, Partner im Frankfurter Büro. Foto: Argos Wityu

Neue Strategie bei Argos Wityu: Der Private-Equity-Investor will einen Impact-Fonds auflegen. Mit dem Kapital aus dem Fonds sollen europäische Mittelständler bei der ESG-Transformation unterstützt werden. Das konkrete Ziel: Die Treibhausgasemissionen jedes Portfoliounternehmens sollen um mindestens 7,5 Prozent pro Jahr reduziert werden. Das macht den neuen Fonds zu einem Impact-Fonds nach Artikel 9.  

Der Fortschritt wird regelmäßig gemessen und muss transparent berichtet werden – und bei einem Misserfolg steht ein Teil des Carry der Private-Equity-Manager auf dem Spiel. Wie die neue Strategie im Detail aussieht, berichtet Fabian Söffge, Partner im Frankfurter Büro von Argos Wityu.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten