Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Köpfe Christoph Schmitz
Christoph Schmitz, Gategroup Holding AG
Christoph Schmitz, Gategroup Holding AG

Christoph Schmitz

Gategroup Holding AG

Unternehmen:
Gategroup Holding AG
Ressort:
Finanzen
Position:
CFO seit Januar 2015
Ausbildung:
Nach dem Abitur absolviert Schmitz von 1986 bis 1989 die Sonderausbildung für Abiturienten bei Mannesmann in Düsseldorf, wo er Abschlüsse als Fremdsprachenkorrespondent Englisch, Französisch sowie als Industriekaufmann und Wirtschaftsassistent erwirbt. Von 1989 bis 1991 durchläuft er das Förderprogramm für Hochschulabsolventen von Mannesmann. Parallel absolviert er ein Studium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Düsseldorf, das er 1993 als Betriebswirt abschließt. 2000 erwirbt er einen MBA an der Rotman School of Management in Toronto (Kanada).
Geburtstag:
21.09.1965
Familie:
Verheiratet
Ehrenamt:
Schmitz ist Mitglied der Vereinigung Schweizer Finanzchefs.
Hobbies:
Sport (Laufen, Ski, Segeln)
Karriere:
Schmitz beginnt seine Karriere nach dem Abitur bei Mannesmann, wo er von 1989 bis 1995 für die Demag tätig ist und vom Projektmanager zum stellvertretenden Leiter des kaufmännischen Vertriebs aufsteigt. Von 1995 bis 1999 ist Schmitz Geschäftsführer der Indomag Steel Technology in Neu Delhi. Im Rahmen des Verkaufs von Mannesmann an Vodafone wechselt er 1999 als kaufmännischer Geschäftsführer zur Lurgi Lentjes Bischoff, einer Tochter der Metallgesellschaft in Essen. 2000 bis 2002 zieht es ihn als CFO zur Walter Construction Group in Sydney. 2003 bis 2005 arbeitet er selbständig als Besitzer einer Retail-Café-Kette (Only Natural Foods), bis ihn dann ein alter Weggefährte zu Pfleiderer als Regional-CFO nach Nordamerika holt, wo er von 2005 bis 2010 arbeitet.

Der damals stark expansive Konzern muss die Zukäufe von Uniboard in Montreal und Pergo in North Carolina integrieren und die US-Immobilienkrise bewältigen. 2009 verlegt Pergo den Konzernsitz in das Schweizer Städtchen Zug, wo Schmitz sesshaft wird, während sich die Lage für Pfleiderer immer mehr zuspitzt. Ende 2010 holen der Unternehmer Hans-Peter Wild und der PE-Investor KKR Schmitz als Global CFO zum Aromenhersteller Wild Flavors, wo er die Konzernholding einschließlich der Finanzfunktion neu aufbauen kann und die Buy & Build-Strategie umsetzt.

Im Januar 2015 wird er CFO des Schweizer Airline-Dienstleisters Gategroup.

Karriere-Highlights:
1) In Indien baut Schmitz für Mannesmann ein junges Unternehmen auf.

2) Restrukturierungsaufgaben bewältigt er in Australien bei Walter Construction und bereitet die Gesellschaft für den Verkauf vor.

3) Komplexe Integrationsprojekte setzt Schmitz als Nordamerika-CFO für Pfleiderer bei Uniboard und Pergo um.

4) Bei Wild Flavors setzt er die Strukturen für die Konzernholding einschließlich der Finanzabteilungen neu auf, organisiert die Refinanzierung und setzt die M&A-Agenda der Eigentümer KKR und Hans-Peter Wild um.