FINANCE Wrap-up

Abonnements

Ralf Peter Gierig

ProSiebenSat.1 Media SE

Unternehmen:
ProSiebenSat.1 Media SE
Ressort:
Controlling (inklusive Risikomanagement), Accounting & Taxes, Shared Services, Treasury, Procurement & Real Estate, Corporate Security
Position:
Group CFO seit Januar 2022
Ausbildung:
Studium in Bayreuth, Köln und London, Abschluss in Volkswirtschaftslehre 1992
Geburtstag:
1965
Familie:
verheiratet
Ehrenamt:
Keine Angaben
Hobbies:
Keine Angaben
Karriere:

Ralf Peter Gierig beginnt seine berufliche Karriere bei der Bayrischen Hypotheken- und Wechselbank in München, wo er für Projektfinanzierungen im Mediensektor sowie für MBO- und LBO-Transaktionen verantwortlich ist.

1996 wechselt er als Head of Finance zur damaligen ProSieben Media und wird im Jahr 2000 nach dem Merger von ProSieben und Sat.1 Head of und Director of Finance des fusionierten Unternehmens ProSiebenSat.1 Media.

Von September 2004 bis Juni 2007 ist Gierig Director Finance & Investor Relations des Konzerns. Anschließend übernimmt er bis September 2016 die Aufgabe als Executive Vice President für Group Finance & Investor Relations bei ProSiebenSat.1 Media. Während dieser Zeit agiert er zudem zwischen März 2011 und Januar 2013 als CFO des damaligen Konzernsegments „Diversification“.

Im Oktober 2016 wird Gierig zum Deputy Group CFO ernannt. Von April bis Mai 2017 sowie von April bis Juni 2019 übernimmt er zweimal interimistisch die CFO-Rolle. Von Mai bis September 2017 fungiert Gierig zudem als Interim Corporate Spokesman.

Seit dem 1. Januar 2022 ist Gierig Finanzvorstand von ProSiebenSat.1 Media und verantwortet in dieser Rolle unter anderem die Bereiche Controlling, Accounting & Taxes, Shared Services, Treasury, Procurement & Real Estate sowie Corporate Security für die Holding und die Segmente des Konzerns.

Karriere-Highlights:

1)           Gierig verantwortet im Oktober 2021 die vorzeitige Rückzahlung von 900 Millionen Euro eines bestehenden Darlehens (Term Loan) der ProSiebenSat.1 Media SE aus ihrem Senior Facilities Agreement mit Banken. Damit reduzieren sich die Term-Loan-Darlehen der Gruppe von 2,1 auf 1,2 Milliarden Euro, die überwiegend im April 2024 fällig werden. Es werden vorwiegend die Erlöse aus einer Anfang Oktober abgeschlossenen Schuldscheinemission über insgesamt 700 Millionen Euro mit Laufzeiten von vier, sechs, acht und zehn Jahren verwendet. Ursprünglich war die Emission mit 300 Millionen Euro angekündigt worden.

2)           Im April 2014 stellt Gierig die Finanzierung von ProSiebenSat.1 auf eine breitere Basis und verlängert sowie diversifiziert deren Laufzeitenprofil durch eine umfassende Refinanzierung der Kreditfazilitäten. In diesem Rahmen begibt der Konzern eine siebenjährige unbesicherte Anleihe im Volumen von 600 Millionen Euro mit Fälligkeit im April 2021 und schließt einen neuen unbesicherten Konsortialkredit von 2 Milliarden Euro mit Laufzeit bis April 2019 ab. Die neue Kreditvereinbarung besteht aus einem unbesicherten endfälligen Darlehen über 1,4 Milliarden Euro sowie einer unbesicherten revolvierenden Kreditfazilität (RCF) mit einem Rahmenvolumen von 600 Millionen Euro, jeweils mit einer Laufzeit von fünf Jahren.

3)           Gierig wirkt bei ProSiebenSat.1 an mehreren wichtigen M&A-Deals verantwortlich mit. Dazu zählen etwa die Beteiligung des Wachstumskapitalinvestors General Atlantic an der Tochter NuCom Group, die 2018 mit 1,8 Milliarden Euro bewertet wurde, sowie die Übernahme des Verbraucherportals Verivox im Jahr 2015. 2007 wirkt Gierig am Erwerb der SBS Broadcasting Group mit, das Transaktionsvolumen liegt damals bei 3,3 Milliarden Euro.

4)           2013 ist er maßgeblich an einem Projekt beteiligt, bei dem im August alle bis dato börsengehandelten stimmrechtslosen Inhaber-Vorzugsaktien in stimmberechtigte Namens-Stammaktien umgewandelt werden. Diese sind seitdem im regulierten Markt der Frankfurter Börse im Prime Standard sowie im regulierten Markt der Wertpapierbörse Luxemburg handelbar.

5)           Im Jahr 2000 wirkt Gierig an der Verschmelzung von der ProSieben Media AG und der SAT.1 GmbH zur ProSiebenSat.1 Media AG mit.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter