Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Themen Insolvenz

Insolvenz

Welche Formen der Insolvenz gibt es? Welche Unternehmen sind betroffen? Die wichtigsten Praxistipps und aktuelle Fälle in der Übersicht.

Restrukturierungsnews: Sopronem, Adler Mode, Air Berlin

Der Waschmittelhersteller Sopronem stellt den Betrieb ein, Adler Mode schließt das Insolvenzverfahren ab, und bei Air Berlin steht ein milliardenschwerer Forderungsverkauf an: Die aktuellen Restrukturierungsnews im FINANCE-Überblick.

Insolvenzen: Gehen die Corona-Hilfen zu weit?

Seit Mai greift die Insolvenzantragspflicht wieder in vollem Umfang, die Zahl der Pleitefälle bleibt jedoch niedrig. Die Furcht vor Zombie-Unternehmen wächst – und damit auch die Kritik an den staatlichen Corona-Hilfen.

Restrukturierungsnews: Borgers, Eterna, KfC Uerdingen

Borgers hat seine Finanzierung neu aufgestellt, Eterna wird der erste große StaRUG-Fall, und der KfC Uerdingen meldet Insolvenz an: Die aktuellen Restrukturierungsnews im FINANCE-Überblick.

Gläubiger stellen Insolvenzantrag gegen Airport Hahn

Dem schwächelnden Flughafen Hahn droht die Insolvenz: Ein Gläubiger hat Insolvenzantrag gegen die Betreibergesellschaft des Regionalflughafens gestellt. Reißt die Krise des chinesischen Mehrheitseigners HNA den Hunsrück-Airport mit in die Tiefe?

Logistiker will insolvente Modekette Adler kaufen

Ein neuer Investor will die insolvente Modekette Adler retten. Der voraussichtliche Käufer ist schon länger auf dem Distressed-M&A-Markt aktiv – hatte mit der Textilbranche bisher aber nicht viel am Hut.

Erste Bilanz: So endeten die Großinsolvenzen 2020

Fast drei Viertel der Großinsolvenzen aus dem Vorjahr sind inzwischen abgeschlossen. Die erste Bilanz ist gut: Die große Mehrheit der Unternehmen wird nach der Krise fortgeführt.

Adler bekommt rettenden Kredit

Nachdem sich Adler kürzlich noch über mangelnde finanzielle Unterstützung beklagte, bekommt die Modekette jetzt doch eine Finanzspritze aus dem WSF. Adler ist damit das erste Unternehmen mit WSF-Hilfe im Insolvenzverfahren.

Debatte um Galeria Karstadt Kaufhof: Das ist wichtig beim Schutzschirm

Gegen die Kaufhauskette Galeria Karstadt Kaufhof sind wilde Vorwürfe hochgekommen, es ist sogar von Insolvenzverschleppung die Rede. Das Unternehmen bestreitet dies. Doch der Fall zeigt, wie wichtig eine sorgfältige Dokumentation bei Schutzschirmverfahren ist.

Großinsolvenzen erreichen 2020 Langzeithoch

Trotz Krise melden derzeit nur wenige Betriebe Insolvenz an, Experten sprechen von einem „Insolvenz-Paradoxon“. Bei den Großinsolvenzen sind die Zahlen im Gesamtjahr 2020 allerdings deutlich gestiegen, wie der FINANCE-Insolvenz-Report zeigt.

Behrens arbeitet an Plan B

Neues von der Behrens-Pleite: Das Unternehmen legt nun einen Plan B zur Restrukturierung vor, falls der M&A-Prozess kein ordentliches Ergebnis bringt. Das Konzept hat ein Minibond-Großgläubiger vorgeschlagen.

Warum der Modehändler Adler pleiteging

Der Modehändler Adler geht in die selbstverwaltete Insolvenz, da er die Folgen der Corona-Pandemie nicht mehr abfedern kann. Dabei sah die finanzielle Lage vor Kurzem noch hoffnungsvoll aus.

Warum der Mittelstand die präventive Sanierung kritisiert

Verfehlt die präventive Sanierung ihr Ziel? Eigentlich sollte das Verfahren neben Großkonzernen vor allem dem Mittelstand helfen. Doch die derzeitigen Vorgaben sind zu komplex für kleinere Unternehmen.

Ex-Windreich-Chef Willi Balz verurteilt

Lange gab es keine Schlagzeilen mehr zu Windreich und Ex-Chef Willi Balz. Nachdem 2013 erste Vorwürfe der Insolvenzverschleppung hochkamen, wurde Balz nun vom Landgericht Stuttgart verurteilt. Das sind die Hintergründe.

Wird die Insolvenz zur Resterampe?

Die präventive Sanierung soll es Unternehmen künftig leichter machen, sich noch vor einer Insolvenz neu aufzustellen. Manche Spielarten des Insolvenzverfahrens werden dadurch an Bedeutung verlieren, glauben Experten.

Warum die große Insolvenzwelle bisher ausbleibt

Mit Hilfskrediten, Kurzarbeitergeld und der phasenweisen Aussetzung der Antragspflicht stemmt sich die Bundesregierung gegen die drohende Insolvenzwelle. Trotzdem gibt es schon jetzt mehr Großinsolvenzen als im Vorjahr – und ein großes Risiko.

Finanzierung gescheitert: Behrens ist insolvent

Die Finanzierungsverhandlungen zwischen Joh. Friedrich Behrens und dem Debt-Fonds Patrimonium sind ins Leere gelaufen. Das Unternehmen kann seine fällige Anleihe nicht zurückzahlen und muss Insolvenz anmelden.

Frisches Geld: Online-Auktionen für CFOs

Es gibt tatsächlich ein „Ebay für CFOs“, auf dem ungenutzte und vergessene Güter in bares Geld verwandelt werden können. Wir haben uns das einmal angeschaut – am Beispiel eines Hamburger Auktionshauses, das seine ganz eigenen Corona-Erfahrungen macht.

Das bedeutet die Coronakrise für D&O-Versicherungen

Versicherer rechnen mit einer Prozesswelle gegen Manager, wenn die Corona-bedingte Aussetzung der Insolvenzantragspflicht endet. Während Unternehmenslenker sich mit steigenden Risiken konfrontiert sehen, fahren viele D&O-Versicherer ihre Deckungssummen zurück.

Insolvenzen in China: Das sollten Geschäftspartner wissen

Viele Betriebe in China wurden durch Corona hart getroffen. Um bei einer Krise des chinesischen Geschäftspartners nicht das Nachsehen zu haben, sollten Unternehmenslenker einige Punkte beachten.

Kreditech-Nachfolger Monedo ist gescheitert

Der Kreditech-Nachfolger Monedo muss Insolvenzantrag stellen. Erst vor Kurzem hatte CFO Mariusz Dabrowski das umstrittene Fintech verlassen.