Die Zentrale der HVB in München: Die Unicredit-Tochter soll mit Robert Schindler einen neuen Chef für ihr Firmenkundengeschäft gefunden haben.

Hypovereinsbank

12.08.16
Banking & Berater

Robert Schindler wird offenbar Firmenkundenchef der HVB

Mit Robert Schindler hat die Hypovereinsbank angeblich ihren neuen Firmenkundenchef gefunden. Damit würde ein interner Kandidat auf Lutz Diederichs folgen.

Die Münchener Hypovereinsbank (HVB) ist bei der Suche nach einem neuen Chef für ihr Firmenkundengeschäft offenbar im eigenen Haus fündig geworden. Wie die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf mehrere Quellen aus dem Umfeld der Bank berichtet, soll Robert Schindler die Nachfolge von Urgestein Lutz Diederichs antreten.

Laut SZ-Bericht hätten sich Vorstand und Aufsichtsrat bereits auf Schindler geeinigt und die Personalie der Bankenaufsicht gemeldet. Wenn diese die Berufung Schindlers durchwinkt, kann die HVB den neuen Firmenkundenchef offiziell berufen, heißt es. Die HVB wollte den Bericht auf FINANCE-Anfrage nicht kommentieren.

Der SZ zufolge ist Schindler ein langjähriger Mitarbeiter, der direkt an Diederichs berichtete. Schindler leitet bei der HVB derzeit das Geschäft mit Unternehmenskunden in Südwestdeutschland und dürfte damit vielen wichtigen Firmenkunden der HVB persönlich gut bekannt sein.

Auch Transaktionsbank der HVB bekommt mit Jan Kupfer neuen Chef

Das Firmenkundengeschäft der HVB befindet sich derzeit im Umbruch. Firmenkundenchef Diederichs hatte Ende Juli angekündigt, die HVB nach 27 Jahren verlassen zu wollen, um „eine neue Herausforderung außerhalb der Bank“ anzunehmen. Wo es ihn hinzieht, ist noch nicht bekannt. Zeitgleich hatte die HVB bekanntgegeben, dass CFO Francesco Giordano Co-Chief Operating Officer bei der Mutter Unicredit wird und die HVB ebenfalls verlässt. Sein Nachfolger sei bereits gefunden, allerdings muss auch diese Berufung von den Aufsichtsbehörden noch freigegeben werden, bevor der Name des neuen HVB-CFOs offiziell bekannt wird.

Vergangene Woche hatte die Unicredit-Tochter zudem vermeldet, dass sie im Global Transaction Banking (GTB) künftig auf eine Doppelspitze setzt. Jan Kupfer, bislang Leiter der Unternehmerbank Nord, wird Anfang September neuer Co-Head des Bereichs. Gemeinsam mit dem derzeitigen GTB-Chef Claudio Camozzo soll er die Transaktionsbank leiten. Neuer Chef der Unternehmerbank Nord wird Philipp Reimnitz.

jakob.eich[at]finance-magazin.de

Die Banken kämpfen mit harten Bandagen um die Gunst der Geschäftskunden. Alle relevanten News finden Sie auf der FINANCE-Themenseite Firmenkundengeschäft.