Newsletter

Abonnements

KfW Ipex-Bank sortiert Geschäftsführung neu

Claudia Schneider tritt am Freitag neu in die Geschäftsführung der KfW Ipex-Bank ein.
KfW-Bildarchiv/Heinrich Völkel, OSTKREUZ

Bei der KfW-Tochter KfW Ipex-Bank werden die Zuständigkeiten in der Geschäftsführung neu verteilt. Anlass dafür ist der Abschied des bisherigen Geschäftsführers für den Bereich „Transportsektoren und Treasury“, Christian Murach, der am heutigen Donnerstag seinen letzten Arbeitstag hat und in den Ruhestand eintritt. Er war seit 1984 für die Bank tätig und war zuletzt für die strategische Ausrichtung der Export- und Projektfinanzierung mitverantwortlich.

Murachs Position übernimmt Andreas Ufer, der bislang in der Geschäftsführung den Bereich Risikosteuerung verantwortet hat. Ufer arbeitet seit 1988 in der Export- und Projektfinanzierung, seit 2015 ist er Teil der Geschäftsführung.

Den durch diesen Wechsel freiwerdenden Bereich Risikosteuerung übernimmt Claudia Schneider, die Ufer auch als Chief Risk Officer (CRO) folgt. Schneider war seit 2015 Generalbevollmächtigte der Bank. Der seit 2014 amtierende CEO Klaus Michalak, der die Bereiche „Finanzen, Produkte und Stab“ verantwortet, sowie der für Industriesektoren zuständige Geschäftsführer Markus Scheer behalten ihre Zuständigkeiten. 

Schiffskredite sind für KfW Ipex-Bank ein Sorgenpunkt

Die KfW-Tochter hatte das Jahr 2015 mit einem Neuzusagevolumen von insgesamt 20,2 Milliarden Euro als bislang erfolgreichstes Jahr der Firmengeschichte bezeichnet. Das Betriebsergebnis vor Steuern der KfW Ipex lag bei 274 Millionen Euro. Doch die Bank steht auch vor Herausforderungen, nicht zuletzt durch die anhaltende Krise in der Handelsschifffahrt. Die Ratingagentur Moody’s hatte im vergangenen Herbst fünf deutsche Banken näher betrachtet, die gemeinsam ein Portfolio von 64 Milliarden Euro an Schiffskrediten auf sich vereinen.

Die auf Exportfinanzierung spezialisierte KfW Ipex-Bank hat demnach Schiffskredite über 7,2 Milliarden Euro in den Büchern stehen – und ist aus Sicht von Moody’s damit stark risikogefährdet. Die DVB Bank, HSH Nordbank, NordLB und Bremer Landesbank gehören nach Einschätzung der Ratingagentur neben der KfW-Ipex zu den Banken, die besonders unter der Branchenflaute leiden.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de

+ posts

Sabine Reifenberger ist Chef vom Dienst der FINANCE-Redaktion. Ihre redaktionellen Themenschwerpunkte sind Restrukturierung, die Transformation der Finanzabteilung und Finanzierungsthemen. Seit 2012 moderiert sie beim Web-TV-Sender FINANCE-TV. Außerdem verantwortet sie den Themenhub FINANCE-Transformation, die Distressed Assets Konferenz und das FINANCE CFO Panel. Die Politologin volontierte bei einer Tageszeitung und schrieb während des Studiums als freie Journalistin unter anderem für das Handelsblatt und die Financial Times Deutschland.

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022