FINANCE Wrap-up

Abonnements

FINANCE+

Big-Four-Analyse Audit: EY überholt KPMG

EYs Image mag durch den Wirecard-Skandal gelitten haben, doch in den Zahlen des Big-Four-Hauses schlägt sich das bisher nicht nieder. Foto: MOZCO Mat Szymański-stock.adobe.com
EYs Image mag durch den Wirecard-Skandal gelitten haben, doch in den Zahlen des Big-Four-Hauses schlägt sich das bisher nicht nieder. Foto: MOZCO Mat Szymański-stock.adobe.com

Ob Corona oder nicht – Bilanzen müssen jedes Jahr geprüft werden. Von dieser Tatsache haben die „Big Four“ KPMG, PwC, Deloitte und EY 2021 besonders profitiert: Während die Pandemie das Beratungsgeschäft erneut unter Druck gesetzt hat, zeigte sich das Wirtschaftsprüfungsgeschäft als verlässliche und wichtige Konstante.

Für größere Umwälzungen im Audit-Geschäft sorgte hingegen die Prüferrotation: Im fünften Jahr seit Inkrafttreten der gesetzlichen Verpflichtung zum Prüferwechsel hat sich die Marktverteilung deutlich verändert. Sie sorgt für eine kuriose Konstellation unter den Big Four, wie die FINANCE-Analyse zeigt.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter