Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite CFO CFO-Karriere Gerresheimer verlängert mit CFO Metzner

Gerresheimer verlängert mit CFO Metzner

CFO Bernd Metzner hat seinen Vertrag beim Pharmazulieferer Gerresheimer vorzeitig bis 2027 verlängert. Foto: Gerresheimer

Gute Nachrichten gibt es diese Woche für Gerresheimer-Finanzchef Bernd Metzner: Der Pharmazulieferer ist mit der Arbeit seines CFO offensichtlich sehr zufrieden und geht mit ihm in die Verlängerung, wie das Unternehmen mitteilte. Demnach hat der Aufsichtsrat von Gerresheimer nun den Vertrag mit Metzner vorzeitig um weitere fünf Jahre bis Mai 2027 verlängert. Metzner war im Mai 2019 vom Werbevermarkter Ströer zu Gerresheimer gewechselt und hatte den CFO-Posten von Rainer Beaujean übernommen, der die Düsseldorfer in Richtung ProSiebenSat.1 verließ.

Nachdem Metzner vor seinem Wechsel zu Gerresheimer innerhalb von drei Jahren bei Ströer mit dem Umsatz erstmals die Milliardenmarke geknackt, das Ebitda auf 331 Millionen Euro mehr als verdoppelt und sich der Aktienkurs des Werbevermarkters bis 2019 verdreifacht hatte, war er auch bei Gerresheimer mit dem Ziel angetreten, die Transformation voranzutreiben und das Wachstum des MDax-gelisteten Pharmazulieferers anzukurbeln.

CFO Metzner hat Gerresheimers Kreditrahmen erhöht

In seiner Zeit bei Gerresheimer hat der CFO unter anderem an der Finanzierung gewerkelt. Einige Monate nach seinem Start hatte Metzner im Oktober 2019 den Kreditrahmen des Unternehmens um weitere 100 auf 550 Millionen Euro erhöht und gleichzeitig die Konditionen verbessert, sodass Gerresheimer mit einer langfristigen Reduzierung der Finanzierungskosten um rund 1 Million Euro pro Jahr rechnete.

Im Oktober des vergangenen Jahres platzierte er zudem einen Schuldschein mit einem Gesamtvolumen von 325 Millionen Euro. Die Transaktion mit einem ursprünglichen Emissionsvolumen von 150 Millionen Euro war deutlich überzeichnet. Mit dem Darlehen, das aus zwei gleichgroßen Tranchen mit Laufzeiten von drei und fünf Jahren besteht, finanziert Metzner vor allem die Rückzahlung der fünfjährigen Tranche eines Schuldscheins aus 2015. Die Konditionen seien nochmals attraktiver geworden, betonte der Finanzchef damals.

CFO-Profil

Dr. Bernd Metzner, Gerresheimer AG

Dr. Bernd Metzner

0
Gerresheimer AG

„In den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam die Transformation gestartet und sind damit die spannende Reise für nachhaltiges, profitables Wachstum angetreten“, zieht Bernd Metzger nun Resümee seiner bisherigen Zeit bei Gerresheimer. Im Geschäftsjahr 2020 kletterte der Umsatz der Düsseldorfer um 24,5 Millionen auf 1,4 Milliarden. Der Free Cashflow vor Finanzierung verbesserte sich von -10 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2019 auf 65 Millionen Euro.

Gerresheimer-Aktie legte 2020 kräftig zu

„Für uns ist klar: Dr. Bernd Metzner ist der ideale Finanzvorstand für unser Unternehmen. Mit seiner langjährigen Expertise wird er auch zukünftig maßgeblich dazu beitragen, unsere ambitionierten Wachstumsziele nachhaltig zu erreichen“, bewertet Vorstandschef Dietmar Siemssen die bisherige Arbeit seines CFOs. Und auch die Investoren des Pharmazulieferers sind mit der jüngsten Entwicklung offenbar zufrieden: Der Kurs der Gerresheimer-Aktie kletterte seit Metzners Einstieg im Mai 2019 von 69 Euro auf zeitweise über 100 Euro und notierte zuletzt bei 91 Euro.

Nach CEO Siemssen und Lukas Burkhardt haben mit Metzner nun alle drei Vorstandsmitglieder des Düsseldorfer Pharmazulieferers ihre Verträge um fünf Jahre verlängert.

thomas.holzamer[at]finance-magazin.de

+ posts

Thomas Holzamer ist Redakteur bei FINANCE und verfolgt schwerpunktmäßig die aktuellen Entwicklungen im Banken-Sektor, speziell das Firmenkundengeschäft. Er hat Politikwissenschaften an der Technischen Universität Darmstadt studiert. Vor FINANCE arbeitete Thomas Holzamer mehr als 12 Jahre in den Redaktionen der Mediengruppe Offenbach-Post, zunächst als verantwortlicher Redakteur für Sonderpublikationen, später im Lokalen.

FINANCE Wirecard-Dossier

Sichern Sie sich das kostenlose Wirecard-Dossier zum größten Bilanzskandal der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Jetzt kompakt als PDF-Datei für die FINANCE-Community.

Jetzt kostenlos herunterladen