Gleich zwei interne Kandidaten steigen im kommenden April in den Vorstand des Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media auf.

ProSiebenSat.1 Media

10.09.14
CFO

Gunnar Wiedenfels wird neuer CFO von ProSiebenSat.1

Gleich zwei interne Kandidaten steigen im kommenden April in den Vorstand des Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media auf. Gunnar Wiedenfels wird Finanzvorstand, Ralf Schremper übernimmt das neu geschaffene Vorstandsressort „Corporate Strategy and Investments“.

Im kommenden Frühjahr vollzieht der Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media einen Generationenwechsel im Vorstand. Gunnar Wiedenfels wird zum 1. April 2015 neuer Finanzvorstand des Münchener Medienkonzerns. Der 37-Jährige folgt auf den derzeitigen CFO, Axel Salzmann (55), der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. März 2015 verlassen wird. Salzmann ist seit Juni 2008 CFO von ProSiebenSat.1 Media, von Januar bis März 2009 hatte er zudem kommissarisch den Vorstandsvorsitz inne.

CFO-Wechsel bei ProSiebenSat.1 seit längerem geplant

Der designierte ProSiebenSat.1-CFO Wiedenfels ist ein Münchener Eigengewächs. Sein Aufstieg zum Finanzvorstand war seit längerem geplant: Seit dem 1. April ist Wiedenfels Deputy CFO von ProSiebenSat.1 Media. Er ist seit fünf Jahren beim Medienkonzern mit an Bord. Nach sechs Jahren als Unternehmensberater sowie Engagement-Manager bei McKinsey & Company wechselte der heute 37-Jährige 2009 zur ProSiebenSat.1 Group. Dort arbeitete er zunächst in der Strategie-Abteilung des Vorstands.

Von März 2010 bis November 2011 verantwortete er als Deputy Group Controller die konzernweite Budgetplanung, -steuerung und das Management-Reporting. Seit Februar 2011 verantwortete der ehemalige Strategieberater als CFO National zusätzlich das deutschsprachige Free-TV-Segment der Gruppe. 2012 wurde Wiedenfels darüber hinaus in die Geschäftsführung von TV Deutschland berufen und zum Chief Group Controller ernannt.

Leiter M&A steigt ebenfalls in Vorstand auf

Neben Wiedenfels ist noch Ralf Schremper in den Vorstand berufen worden. Ebenfalls zum April 2015 wird er das neu geschaffene Vorstandsressort „Corporate Strategy and Investments“ beim Medienkonzern übernehmen. Der 42-Jährige war bis 2009 für Bertelsmann tätig, wo er zuletzt die Unternehmensentwicklung leitete.

Im Jahr 2010 wechselte Schremper zu ProSiebenSat.1, zunächst als Executive Vice President im Bereich Mergers & Acquisitions. Darüber hinaus war er 2011 erst als Head of Group Controlling, später als CFO und Geschäftsführer der Red Arrow Entertainment Group tätig. Im März 2013 übernahm er zusätzlich zu seinen M&A-Aufgaben die Funktion des CFO und Geschäftsführers bei Digital & Adjacent. Seit April 2014 ist er Chief Investment Officer.

„Ich freue mich sehr, dass mit Gunnar Wiedenfels und Ralf Schremper wiederum zwei Kollegen aus den eigenen Reihen in den Vorstand der ProSiebenSat.1 Media AG berufen werden“, sagt der ehemalige SAP-CFO und jetzige Aufsichtsratschef Werner Brandt.

sabine.paulus[at]finance-magazin.de