Newsletter

Abonnements

Vodafone Deutschland bekommt mit Carmen Velthuis neue CFO

Carmen Velthuis wird ab März neue CFO von Vodafone Deutschland. Foto: Vodafone Deutschland
Carmen Velthuis wird ab März neue CFO von Vodafone Deutschland. Foto: Vodafone Deutschland

Vodafone-CEO Hannes Ametsreiter setzt bei seinem Umbau der obersten Führungsriege auf Frauenpower: Neue CFO ist ab 1. März Carmen Velthuis. Bisher lag das Ressort bei Anna Dimitrova, die bislang in Personalunion sowohl für die Finanzen als auch die Strategie des Mobilfunkers verantwortlich war. Dimitrova bleibt aber im Vorstand. Sie leitet künftig das neu geschaffene Ressort Strategy & Transformation.

Vodafone trennt Finanz- und Strategieressort auf

Damit trennt der Mobilfunkriese die operative Steuerung rund um die Finanzen, Buchhaltung, Controlling und Data & Analytics von der strategischen und transformatorischen Arbeit. Personell ist der Übergang allerdings fließend: Die neuen Managerinnen sind jeweils in beiden Felder versiert.

In ihrer neuen Rolle als Chief Strategy & Transformation Officer (CSTO) soll sich Dimitrova künftig vollends den Transformationsaktivitäten und Wachstumsinitiativen des Düsseldorfer Telekom-Konkurrenten widmen und Vodafone Deutschland entlang seiner strategischen Prioritäten weiterentwickeln, betont das Unternehmen. Dazu gehören vor allem der Ausbau des Mobilfunks sowie des TV-Geschäfts und Festnetzes.

Dimitrova ist seit 20 Jahren bei Vodafone

Anna Dimitrova gibt das CFO-Amt bei Vodafone Deutschland ab. Die widmet sich künftig der strategischen Weiterentwicklung. Foto: Vodafone Deutschland
Anna Dimitrova gibt das CFO-Amt bei Vodafone Deutschland ab. Sie widmet sich künftig der strategischen Weiterentwicklung. Foto: Vodafone Deutschland

Mit Dimitrova als Strategiechefin orchestrierte CEO Ametsreiter in der Vergangenheit bereits die Übernahmen von Kabel Deutschland und später Unitymedia. Die designierte Strategiechefin bringt insgesamt 20 Jahre Vodafone-Erfahrung mit.

Von 2012 an war sie CFO von Vodafone Tschechien, bevor sie 2014 nach Düsseldorf kam, erst als reine Strategiechefin, ab 2018 dann zusätzlich auch als Finanzchefin. Dimitrova kenne „das Unternehmen und den wettbewerbsintensiven deutschen Markt so gut wie kaum eine andere“, betont Ametsreiter.

CFO-Profil

Anna Dimitrova

Vodafone Kabel Deutschland GmbH

Velthuis sitzt bereits im Vodafone-Aufsichtsrat

Auch ihre Nachfolgerin auf dem CFO-Posten Carmen Velthuis kennt den Konzern bestens. Sie ist bereits seit 2017 als Finanzchefin für die zehn sogenannten „EU-Cluster Märkte“ bei Vodafone zuständig. Von 2015 an war sie bereits CFO von Vodafone in den Niederlanden. Wie Dimitrova versteht auch die gebürtige Niederländerin Velthuis das Wachstums- und Transformationsgeschäft von Vodafone, in ihrer aktuellen Position hat sie alle zehn im EU-Cluster gebündelten Vodafone-Märkte bei strategischen, taktischen und operativen Belangen unterstützt und in den Niederlanden die Akquisition und Integrationsplanung für das Joint Venture mit Branchenkollege Ziggo geleitet. Ihr dürfte außerdem zugutekommen, dass sie bei Vodafone Deutschland bereits im Aufsichtsrat sitzt und dadurch das Unternehmen und den deutschen Markt kennt.

Auch in ihren Stationen vor Vodafone hat Velthuis Finanzerfahrung gesammelt, etwa als CFO des niederländischen Retail-Konzerns V&D. Zuvor hatte die ausgebildete Wirtschaftsprüferin verschiedene Management-Positionen beim niederländischen Kommunikationskonzern KPN und bei der Beratungsgesellschaft PwC inne.

Einen ausgewiesenen Chief Technology Officer wird es im neuen Vodafone-Deutschland-Vorstand dagegen nicht mehr geben: Der seit 2018 amtierende Technik-Chef Gerhard Mack will das Unternehmen per Ende März verlassen und sein Posten wird nicht nachbesetzt. Den Technik-Bereich will die britische Mutter, Vodafone Group, auf globaler Ebene neu aufstellen.

melanie.ehmann[at]finance-magazin.de

+ posts

Melanie Ehmann ist Redakteurin bei FINANCE und verfolgt schwerpunktmäßig die aktuellen Entwicklungen am M&A- und Private-Equity-Markt. Sie hat Politikwissenschaften an der Technischen Universität Darmstadt studiert. Vor FINANCE arbeitete Melanie Ehmann sechs Jahre in der Redaktion des Platow Verlags, zunächst als Volontärin, später als Wirtschaftsjournalistin im Platow Brief und den Sonderpublikationen.

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022