Reiner Winkler

MTU Aero Engines AG

Name:
Reiner Winkler
Unternehmen:
MTU Aero Engines AG
Ressort:
Finanzen, Personal, IT
Position:
CFO seit Oktober 2001, seit Januar 2014 zusätzlich CEO
Ausbildung:
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Phillips-Universität Marburg/Lahn
Geburtstag:
01.01.1961
Familie:
Keine Angaben
Ehrenamt:
Keine Angaben
Hobbies:
Keine Angaben

Karriere

Nach seinem Studium arbeitet Winkler von 1985 bis 1988 im Zentralbereich Betriebswirtschaft/ Organisation bei Siemens. Von 1988 bis 1993 ist er in der Konzernplanung und dem Konzerncontrolling von Daimler-Benz tätig.

1993 wechselt er zur Tochterfirma Telefunken microelectronic (TEMIC) nach Heilbronn, wo er das Projektcontrolling leitet. Später übernimmt er das Controlling der TEMIC Bayern Chemie Airbag. 1996 wechselt Winkler von Aschau zurück nach Nürnberg zur TEMIC Telefunken microelectronic. Ab 1998 ist er für drei Jahre Geschäftsführer Finanzen/ Controlling.

Seit Oktober 2001 ist Winkler bei MTU Aero Engines tätig. Zunächst als Geschäftsführer für Finanzen und IT. Zum Mai 2005 wird er als CFO in den Vorstand berufen und verantwortet seitdem die Ressorts Finanzen, Personal und IT. Ab 1. Januar 2014 wird er darüber hinaus auch die Aufgaben des CEOs übernehmen.

Karriere-Highlights:

1)    2005: Börsengang von MTU Aero Engines; Emissionspreis mit 21 Euro im oberen Bereich der Preisspanne, Emission bei Ausgabepreis mehr als siebenfach überzeichnet, 35,7 Millionen Aktien platziert, Mehrzuteilungsoption voll ausgeübt.

2)    2008: Einstieg der MTU in die Getriebefan-Programme: Die MTU beteiligt sich am PW1200G für den Mitsubishi Regional Jet. Inzwischen sind die Getriebefan-Antriebe der PW1000G-Familie für fünf Anwendungen ausgewählt: die A320neo, die Bombardier CSeries, die neue E-Jet-Generation von Embraer, den Mitsubishi Regional Jet und die Irkut MS-21.

3)    2009: Eröffnung des polnischen Standorts MTU Aero Engines Polska und Einstieg bei dem in Saudi Arabien ansässigen Triebwerkshersteller Middle East Propulsion Company (MEPC).

4)    Finanzierung: 2007 begibt MTU Aero Engines  eine unbesicherte Wandelanleihe mit einem Volumen von 180 Millionen Euro und einem Kupon von 2,75 Prozent. Die Wandlungsprämie liegt bei rund 35 Prozent. 2012 platziert Winkler eine weitere Anleihe im Wert von 250 Millionen Euro. Laufzeit: 5 Jahre, Kupon: 3 Prozent.

Deals

Finanzierung
Datum:
01/2007
Art der Finanzierung:
Anleihe
Unternehmen:
MTU Aero Engines AG
Dealvolumen der Finanzierung:
150 - 249 Millionen Euro
Beratungsunternehmen:
Deutsche Bank, Commerzbank, UniCredit
Datum:
06/2005
Art der Finanzierung:
IPO
Unternehmen:
MTU Aero Engines AG
Dealvolumen der Finanzierung:
500 - 749 Millionen Euro
Beratungsunternehmen:
UBS, Deutsche Bank, Goldman Sachs

MEHR zur Person